+
So könnte die Trend-Terrasse im Sommer 2016 aussehen! 

Gelbes und Gestricktes

Diese Sommermöbel liegen 2016 im Trend!

  • schließen

Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude. Und was hilft besser gegen den Sommer-Abschiedsschmerz, als ein Ausblick auf die Gartenmöbel-Trends 2016? 

Der Sommer 2015 war fantastisch – und heiß! Jetzt halten allerdings bereits die kalten Temperaturen Einzug und wir beginnen uns eher herbstlich zu fühlen. 

In weiser Voraussicht auf den nächsten Sommer – auf den der ein oder andere schon jetzt wieder sehnsüchtig wartet – stellten Möbelhersteller ihre Neuheiten und Ideen bei den Gartenmöbeln auf der Messe spoga+gafa in Köln (30. August bis 1. September) vor. Dabei soll sich ein neuer Farbtrend abzeichnen: Gelb.

Die Farbpalette reicht von knalligem Zitronen- über warmes Buttergelb bis zu gedecktem Safran. Viele Trends dieses Sommers bleiben uns aber auch im nächsten Jahr erhalten: Blau, Weiß und dezente Töne wie Sand und Beige sind weiterhin gerne von der Branche verwendete Farben für Gartenstühle, Polster, Kissen und Schirme. Je bunter kombiniert, desto besser!

Für das ganz persönliche Freiluft-Wohnzimmer gibt es neben Lounge-Möbeln, Teppichen und Wandbildern auch eine Neuheit: Leuchten, die tagsüber als Beistelltisch oder Hocker nutzbar sind, abends dann etwas Licht beim Lesen auf der Terrasse bieten.

Nach ‚Wohnzimmermöbeln‘ für draußen, stellt die Branche 2016 nun den Esstisch in den Fokus ihrer Entwicklungen. Dieser wird ähnlich stylisch wie die Möbel für das Haus. Die Möbel sind gemütlich, passen auch in eine Lounge. Ebenfalls recht neu auf dem Markt sind Eckbänke für Garten, Balkon oder Terrasse. Bierzelt-Garnituren sind eher out.

Auf Gemütlichkeit wird auch bei den Materialien gesetzt – kuscheliges Gestricktes wird voll im Trend liegen. Die Hersteller haben nächstes Jahr nun auch ein wetterfestes Gewebe in Maschen-Optik im Programm. Und auch Teakholz soll ein Comeback erleben – vor allem in Kombination mit Edelstahl.

dpa/kab

Quelle: Mannheim24

Kommentare