+
Wer hat diesen Mann gesehen? Zur Vollansicht bitte auf die Pfeile in der rechten oberen Ecke drücken.

An der "Alten Brücke"

Mitten in der Altstadt – Sexueller Übergriff auf 20-Jährige

  • schließen

Eine junge Frau (20) ist am Samstag im Bereich der "Alten Brücke" zu Fuß unterwegs. Plötzlich attackiert sie ein Unbekannter, drückt sie an die Wand und berührt sie unsittlich.

Bereits am Samstag ereignete sich ein sexueller Übergriff mitten in der Heidelberger Altstadt. Eine 20-jährige Frau war gegen 20.30 Uhr und 21 Uhr in der Nähe der alten Brücke zu Fuß unterwegs, als sie von einem unbekannten Mann von hinten an den Haaren gezogen und an eine Wand gedrückt wurde. Anschließend berührte sie der Unbekannte unsittlich in sexueller Absicht. Nur durch massive Gegenwehr gelang dem Opfer schließlich die Flucht. 

Der Täter war ihr - sowie weiteren Zeugen - schon einige Zeit zuvor im Bereich der Heiliggeistkirche und am Bismarckplatz durch sein unruhiges Verhalten aufgefallen. Dadurch konnte aufgrund der Beschreibung der jungen Frau und verschiedener Zeugen ein Phantombild des Mannes angefertigt werden.

Personenbeschreibung:

Mitte bis Ende 20 Jahre; schlank; kurze, dunkelblonde glatte Haare, die an der Seite kürzer waren; auffallende Augen; hochgezogene Lippen; blasse Haut.

Hinweise nimmt das Dezernat für Sexualdelikte der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg werden unter der Telefonnummer 0621/174-5555 entgegen.

ots/rob

Mehr zum Thema

Fotos: Unfall beim Linksabbiegen

Fotos: Unfall beim Linksabbiegen

Was für ein Fest! Silvester mit Blick auf die Altstadt 

Was für ein Fest! Silvester mit Blick auf die Altstadt 

Demo gegen Studiengebühren am Hauptbahnhof

Demo gegen Studiengebühren am Hauptbahnhof

Kommentare