+
Sebastian Burger initiierte die "Mood-Tour" für Tandemfahrer. Sie gastiert unter anderem auch in Wiesloch, Weinheim und Heidelberg.

Radeln gegen Depressionen – "Mood-Tour" macht Station in Wiesloch, Heidelberg und Weinheim

Auf zu den schönen Seiten des Lebens! 

Der Künstler Sebastian Burger fuhr mit dem Rad von Frankfurt nach Peking. Mit Blinden radelte er nach Singapur. Jetzt geht er mit 64 Tandemfahrern mit und ohne Depressionserfahrung auf die "Mood-Tour 2014" – über 7000 Kilometer durch die ganze Republik.

Die "Mood-Tour" ist eine Fahrrad-Tandem-Staffel von Menschen mit und ohne Erfahrungen mit Depressionen, die unter der Schirmherrschaft der Stiftung Deutsche Depressionshilfe 7000 Kilometer quer durch Deutschland radelt, um sich für einen offenen Umgang mit dem Thema Depression einzusetzen. Dabei sollen die Teilnehmer eine möglichst schöne und anti-depressive Zeit erleben durch Natur, Struktur, Sport und Gemeinschaft. Gleichzeitig soll im Sinne der Prävention und Selbsthilfe-Förderung über das Thema Depression aufgeklärt werden. 

In unserer Region hat die Fahrrad-Tandem-Staffel am Mittwoch, 16. Juli, einen Aufenthalt in Wiesloch mit Aktionen für alle Interessierte unter anderem eine Feierabend-Mitfahr-Radtour und eine Gesprächsrunde zum Thema „Psychische Gesundheit und Arbeitswelt“ beim SPHV Rhein-Neckar in Wiesloch mit vielen Experten, veranstaltet vom Bündnis gegen Depression Rhein-Neckar-Süd. 

Am Donnerstag, 17. Juli, geht es nach Heidelberg. Dort wird OB Dr. Würzner auf dem Karlsplatz um 11.30 Uhr begrüßen , auch im Namen des Psychiatrie-Arbeitskreises der Stadt, der Veranstalter. Es gibt Infostände, Musik, Imbiss und ein Café-Mobil. 

Um 12.30 Uhr geht es weiter mit einer Tagestour nach Weinheim. Am dortigen Bahnhof werden alle Radler beim "Bike" vom Vertreter des Oberbürgermeisters gegen 14 Uhr begrüßt, das Catering der Arbeiterwohlfahrt Rhein-Neckar wird für das leibliche Wohl sorgen. Die Rückfahrt nach Heidelberg und Abfahrt mit Weinheimern nach Bensheim ist für 15 Uhr vorgesehen.

Die Touren vor Ort werden vom ADFC geführt, sind kostenlos und für jeden Konditionstyp geeignet. Alle haben die Möglichkeit, sich auch als Nichtbetroffene in den eigenen Sattel zu schwingen und die "Mood-Tour"-Teams ein kleines Stück zu begleiten, um gemeinsam ein Zeichen zu setzten und Spaß zu haben. Einfach zu den Treffpunkten kommen. 

Weitere Infos gibt es hier. kb

Fotos: Unfall beim Linksabbiegen

Fotos: Unfall beim Linksabbiegen

Lustige Schlittenfahrt auf dem Kohlhof!

Lustige Schlittenfahrt auf dem Kohlhof!

Winterzauber auf dem Königstuhl

Winterzauber auf dem Königstuhl

Kommentare