+
Regen und Kälte hält die Teilnehmer nicht davon ab, den Marathon zu bestreiten! 

Trotz Regen und Matsch

Hunderte Läufer bezwingen Trail-Marathon

Heidelberg – Als ob die Strecke nicht schon hart genug wäre... Am Sonntag müssen die Teilnehmer des Gelita-Trail-Marathons auch noch durch Regen, Kälte und Matsch.

Doch die Motivation der Läufer, die sich monatelang auf den Marathon vorbereitet hatten, steht. 

Nach 42,195 Kilometern über Stock und Stein gehen die beiden Favoriten, der gebürtige Karlsruher Matthias Müller nach 3:14:35 Stunden und die Engländerin Aoife Quigly nach 3:49:52 Stunden, als schnellste Einzelläufer ins Ziel. 

Trotz Regen und Matsch: Hunderte Läufer bezwingen Trail-Marathon

Titelverteidiger Dr. Sven Vetter gewinnt erneut die Deutsche Trail Marathon Meisterschaft der Ärzte und Apotheker mit 3:29:10 Stunden. Wie beim letzten Gelita Trail Marathon laufen die Teams von „engelhorn sports“ Bestzeiten bei der Fünfer-Staffe l. Die Männer siegen mit 2:57:30 Stunden und die Frauen mit 3:36:00 Stunden. Das „engelhorn sports team mixed“ geht mit 3:18:06 Stunden durchs Ziel. 

Patrick Klein und Harald Böhnke vom Team „Physio-110“ aus Mannheim teilen sich die Strecke und gewinnen mit 3:21:25 Stunden die Zweier-Staffel

Bei den Frauen laufen Esther Heinold aus Neckargemünd und Margit Rensch aus Nußloch mit 3:57:16 auf Platz 1. Schnellstes Mixed Team wird das Team „Trail & Error“ mit Wojtek Starzetz und Tanja Stooß mit 3:39:16 Stunden.

Home

Mehr zum Thema

Unfall in Hebelstaße – vier Verletzte

Unfall in Hebelstaße – vier Verletzte

Farbgefühle Festival in Heidelberg

Farbgefühle Festival in Heidelberg

Spring Games in Heidelberg

Spring Games in Heidelberg

Kommentare