+
Als der 42-Jährige sieht, dass eine Frau am Bismarckplatz angegriffen wird, greift er ein.  

Zeugen dringend gesucht 

Frau vor Schläger beschützt: Helfer wird selbst zum Opfer!

  • schließen

Heidelberg-Altstadt - Weil er einer Frau helfen will, gerät ein 42-jähriger Mann selbst in eine heftige Auseinandersetzung mit einem unbekannten Schläger...

Es ist der frühe Freitagmorgen gegen 2:30 Uhr. Der 42-jährige Mann bemerkt, dass eine Frau mitten auf dem Bismarckplatz von einem Mann belästigt und geschlagen wird. Er greift sofort ein.

Die Frau kann durch seine Hilfe in Richtung Plöck flüchten – doch jetzt geht der Täter auf den Helfer los. Er schlägt und tritt auf den Mann ein. Schließlich schnappt er sich noch das Bargeld seines Opfers und flüchtet mit der Beute. 

Mit Prellungen und Platzwunden wird der 42-Jährige in ein Krankenhaus gebracht. 

Eine Fahndung nach dem Täter bleibt erfolglos. Die Kriminalpolizeidirektion Heidelberg hat die Ermittlungen aufgenommen.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:

Der Mann soll etwa 30 Jahre alt sein. Er hatte helle, kurze Haare. Bekleidet war er mit einem weißen T-Shirt. 

----

Zeugen und vor allem auch die Frau, die zuvor von dem Täter geschlagen wurde, werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 0621/174-5555 in Verbindung zu setzen.

pol/mk

Mehr zum Thema

Fotos: Unfall beim Linksabbiegen

Fotos: Unfall beim Linksabbiegen

Was für ein Fest! Silvester mit Blick auf die Altstadt 

Was für ein Fest! Silvester mit Blick auf die Altstadt 

Demo gegen Studiengebühren am Hauptbahnhof

Demo gegen Studiengebühren am Hauptbahnhof

Kommentare