+
Die Sofienstraße bleibt länger als zunächst erwartet halbseitig gesperrt. Erst ab dem 5. Oktober kann mit den Asphaltabreiten begonnen werden.

Leitungsarbeiten dauern an

Sofienstraße bleibt gesperrt!

Heidelberg-Altstadt - Heidelberger Autofahrer müssen jetzt ganz stark sein – mal wieder! Die Sofienstraße muss nämlich weiter halbseitig gesperrt bleiben. Die Ursache und wann der Verkehr wieder normal rollt.

Die Sperrung in der Sofienstraße hätte schön längst aufgehoben sein sollen, doch das Ergebnis einer Probe aus den Wasserleitungen macht einen Strich durch die Rechnung – mal wieder!

Der Grund: keine ausreichend guten Werte der Wasserqualität!

Sofienstraße wird saniert

 „Das kann bei Leitungen mit diesem Durchmesser häufiger passieren“, sagt Pressesprecherin Ellen Frings. „Da die Arbeiten im Erdreich stattfinden, kann es selbst unter vorsichtigsten, hygienisch einwandfreien Bedingungen immer wieder passieren, dass Keime in die Leitungen gelangen. Die Sicherheit in der Wasserversorgung ist für uns oberstes Gebot. Deshalb werden wir die Leitungen erst einbinden, wenn sie hundertprozentig sauber sind. Die Versorgung der Bürger ist damit nicht beeinträchtigt.

>>> Vollsperrung Sofienstraße: So entgehst Du dem Verkehrschaos!

Derzeit werden die Rohre erneut desinfiziert und gespült, danach werden noch einmal Proben genommen. Die Versorgung der Bürger ist nicht beeinträchtigt. 

Aktuell ist geplant, dass die Wasserleitung am 5. Oktober wieder ans Netz gehen kann. Danach können dann die Asphaltarbeiten beginnen.

Bis zum Ende der Leitungs- und Asphaltarbeiten muss die Sofienstraße weiter halbseitig gesperrt bleiben.

Der Verkehr wird auf dem linken Fahrstreifen an der Baugrube vorbeigeleitet. Die Durchfahrt für den Radverkehr ist frei. Die Zufahrt zur Tiefgarage Darmstädter Hof Centrum ist möglich.

Während des Heidelberger Herbst zweistreifig befahrbar

Für den Heidelberger Herbst wird die Baugrube im Laufe des Freitags, 23. September, vorübergehend provisorisch geschlossen: So kann der Verkehr am Festwochenende in der Sofienstraße auf beiden Fahrstreifen fließen. Am Montag, 26. September, gehen die Bauarbeiten weiter – es wird also wieder einspurig.

Hintergrund

Für rund 800.000 Euro soll neben der Sanierung der Sofienstraße, den Kanal- und Leitungsarbeiten die Fahrbahn auch verbreitert werden: 80 Zentimeter mehr Platz haben Fahrrad- und Autofahrer dann zwischen Plöck und Buszufahrt zum Bismarckplatz. Der bisher viel zu schmale Fahrradweg in diesem Bereich wird dann künftig 1,85 Meter breit sein.

Stadt Heidelberg/rob

Mehr zum Thema

Zu Besuch im neuen „Arizona 50’s Diner“

Zu Besuch im neuen „Arizona 50’s Diner“

Besinnlich: Weihnachtsmarkt im Kloster! 

Besinnlich: Weihnachtsmarkt im Kloster! 

Der Heidelberg-Besuch von Bundeskanzlerin Merkel

Der Heidelberg-Besuch von Bundeskanzlerin Merkel

Kommentare