+
Ein 37-jähriger Mann wird auf dem Bahnhofsvorplatz geschlagen und ausgeraubt. 

Geldbeutel weg

Auf Bahnhofsvorplatz: Mann (37) geschlagen und ausgeraubt!

Heidelberg-Bergheim - Eine Frau findet einen 37-jährigen Mann in unmittelbarer Nähe des Touristeninformationszentrums auf dem Boden liegend. Was ist passiert? 

Ein 37-jähriger Mann wird am Dienstagabend gegen 23 Uhr auf dem Bahnhofsvorplatz von zwei Männern angesprochen – plötzlich schlägt einer der Männer mit der Faust zu! Das Opfer fällt unmittelbarer in der Nähe des Touristeninformationszentrums zu Boden. Die Täter machen sich mit dem Geldbeutel des 37-Jährigen aus dem Staub. 

Eine Zeugin bemerkt den Mann und verständigte die Rettungsdienste die ihn zur Untersuchung in eine Klinik bringen. 

Eine Beschreibung einer der Täter liegt vor: zirka 18 bis 20 Jahre alt, zirka 1,80 Meter, dünne Statur, kurze, dunkle Haare, braune Jacke, braune Jeans und ein dunkles T-Shirt mit Aufschrift.

-------------

Zeugen, die die Tat beobachtet haben und Hinweise zu den Tätern geben können, werden gebeten, sich mit dem Raubdezernat der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg, Tel.: 0621/174-5555 in Verbindung zu setzen.

pol/nis 

Mehr zum Thema

Erster Foodtruck-Weihnachtsmarkt auf dem Messplatz

Erster Foodtruck-Weihnachtsmarkt auf dem Messplatz

„Neckarglühen“ am Iqbal-Ufer

„Neckarglühen“ am Iqbal-Ufer

Impressionen vom Weihnachtsmarkt in Heidelberg

Impressionen vom Weihnachtsmarkt in Heidelberg

Kommentare