+
Für die szenische Installation „ Ín deinem Pelz“ werden noch stumme Mitspieler gesucht.

Stumme Mitspieler gesucht

„Fauler Pelz“ wird zu Theaterspielort

Heidelberg - Noch nie wurde das ehemalige Gefängnis „Fauler Pelz“ zur Kulisse eines Theaterstücks – bis jetzt. Für das besondere Projekt werden noch ‚stumme Mitspieler‘ gesucht!

Die Theatersaison 2016/17 hat begonnen. Neben den Proben für die ersten Premieren und Wiederaufnahmen laufen auch die Vorbereitungen für ein besonderes Projekt: Eine szenische Installation im ehemaligen Gefängnis.

Für das historische Amtsgefängnis, in dem einst rund 80 Männer und Frauen hinter Gittern saßen, entwerfen Bernhard Mikeska und Alexandra Kalthoff mit „In deinem Pelz“ einen Abend über Zwangsgemeinschaften und das Eingesperrtsein. 

Die Proben beginnen in wenigen Tagen – dafür sucht das Regieteam noch ‚stumme Mitspieler‘. Wer Lust auf eine künstlerische Zusammenarbeit mit dem Team und den Schauspielern hat, mindestens 18 Jahre als und gut zu Fuß ist – das Gelände ist recht weitläufig – der kann sich bewerben.

----------

Einzelne Probetermine erfolgen nach Absprache im Zeitraum zwischen dem 19. Oktober und 25. November. Außerdem muss eine zeitliche Verfügbarkeit zwischen am 26. und 27. November sowie am 3. und 4. Dezember für jeweils zweimal vier Stunden garantiert werden. 

Informations- und Castingtermine:

- Freitag, 16. September, 18 Uhr

- Montag 26. September, 19:30 Uhr

- Samstag, 8. Oktober, 14 Uhr

Alle Heidelberger und Bewohner der Umgebung, die einmal unmittelbar bei einem solchen Event beteiligt sein möchten, können sich bitte im Vorfeld bei der Projektorganisatorin des Heidelberger Theaters: Katharina Simmert, unter 06221/5835610 oder katharina.simmert@heidelberg.de melden.

>>> Weitere Infos unter www.theaterheidelberg.de oder unter www.vereinfuerraumundzeit.de.

kab

Mehr zum Thema

Impressionen vom Hotel zum Ritter St. Georg

Impressionen vom Hotel zum Ritter St. Georg

Das zünftige Richtfest beim Luxor-Filmpalast

Das zünftige Richtfest beim Luxor-Filmpalast

Volkswagen kracht in Straßenbahn!

Volkswagen kracht in Straßenbahn!

Kommentare