+
In der Linie 5 in Richtung Bismarckplatz belästigt der Täter eine 21-Jährige. (Symbolfoto)

25-Jähriger vorläufig festgenommen

Sexuelle Belästigung in der Straßenbahn

Heidelberg - Eine Streife des Polizeireviers Heidelberg-Mitte nimmt einen jungen Mann vorläufig fest, der in der Straßenbahn mindestens eine Frau sexuell belästigt haben soll.

Ein 16-Jähriger Fahrgast meldet sich am Freitag gegen 22:20 Uhr bei der Polizei und erzählt, dass er einen Mann in der Linie 5 in Richtung Bismarckplatz dabei beobachtet hat, wie dieser sein Geschlechtsteil entblößt und sich am Rücken einer vor ihm stehenden 21-Jährigen gerieben hat. Die junge Frau bemerkt die sexuelle Handlung des Mannes nicht.

Die Polizei nimmt daraufhin einen 25-Jährigen vorläufig fest, der nach derzeitigen Erkenntnissen mehrmals mit der Straßenbahn zwischen dem Hans-Thoma-Platz und dem Bismarckplatz hin- und hergefahren ist. Er macht zu dem Vorwurf keine Angaben.

Die Kriminalpolizeidirektion Heidelberg hat die Ermittlungen aufgenommen. 

---------

Zeugen sowie Frauen, die auf die gleiche Weise in der Straßenbahn sexuell belästigt wurden, werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst unter Telefon 0621/174-5555 in Verbindung zu setzen.

pol/kab

Mehr zum Thema

Das zünftige Richtfest beim Luxor-Filmpalast

Das zünftige Richtfest beim Luxor-Filmpalast

Pink Monday: Der Weihnachtsmarkt wird rosa!

Pink Monday: Der Weihnachtsmarkt wird rosa!

Der Heidelberg-Besuch von Bundeskanzlerin Merkel

Der Heidelberg-Besuch von Bundeskanzlerin Merkel

Kommentare