+
Heidelberger Altstadt

Sperrzeitenregelung

Feierlaune gegen Nachtruhe - Kompromiss?

  • schließen

Heidelberg-Altstadt - Spät Abends gemütlich in der Altstadt in einer Bar sitzen, ein Feierabendbier genießen. Was will man mehr? Doch viele Anwohner sind darüber nicht so erfreut...

Manch einer gönnt sich sein Feierabendbier gemütliche mit seinem Freunden besonders gern in einer Bar. Wieso auch nicht? Die Heidelberger Altstadt ist am Abend besonders schön. 

Dies geschieht jedoch meist unter Leidwesen der Anwohner. Wenn morgens um 6 Uhr der Wecker klingelt, stellen sich bei vielen die Nackenhaare, da sie Abends aufgrund des Lärms kein Auge zudrücken konnten. 

Ein nie endender Konflikt

In der Heidelberger Altstadt gibt es seit mehreren Jahren diesen Konflikt zwischen Wirten und Feiernden und den betroffenenen Anwohnern. Deshalb startet Ende November in den politischen Gremien die Diskussion, wie die Sperrzeiten neu geregelt werden können. 

Das Ziel ist es, einerseits einen lebendigen Stadtkern und die gewachsene Kneipen- und Gastronomiekultur zu erhalten und in der Altstadt andererseits nachts mehr Ruhe einkehren zu lassen.

Lösungsvorschlag der Stadtverwaltung

Die Stadtverwaltung schlägt vor, eine neue Sonderregelung mit folgenden Sperrzeiten zu erlassen: Die Gaststätten in einem Teil der Heidelberger Altstadt sollen unter der Woche um 1 Uhr statt wie bisher um 2 Uhr schließen. Am Wochenende kann es dabei bleiben, dass sie bis 3 Uhr öffnen dürfen. 

Der Geltungsbereich dieser Sonderregelung umfasst das Gebiet, welches laut eines Lärmgutachtens problematisch ist: 

- Im Norden durch den Neckar

- im Westen durch die Bauamtsgasse, die Hauptstraße und die Friedrichstraße (jeweils Straßenmitte)
- im Süden durch die Plöck, die Seminarstraße, die Kettengasse, die Zwingerstraße, den Burgweg und die Karlstraße (jeweils Straßenmitte)
- Im Osten durch die Kisselgasse, die Hauptstraße und die Jakobsgasse (jeweils Straßenmitte).

Außerhalb dieses begrenzten Gebietes würde die allgemeine Sperrzeit der Gaststättenverordnung gelten.

Diese ist wie folgt: Gaststätten dürfen bis 3 Uhr, Wochenende bis 5 Uhr öffnen.

Die Verwaltung hat bei ihrem Vorschlag die Interessen der Gaststättenbetreiber und die der betroffenen Nachbarschaft berücksichtigt und gegeneinander abgewogen.

Dazu soll das Team des Kommunalen Ordnungsdienstes der Stadt Heidelberg (KOD) von acht auf mindestens zwölf Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vergrößert werden.

Ob diese neue Sperrzeitenregelung durchgesetzt wird, entscheidet der Heidelberger Gemeinderat am 18. Dezember. 

pm/nis 

Fotos: Unfall beim Linksabbiegen

Fotos: Unfall beim Linksabbiegen

Lustige Schlittenfahrt auf dem Kohlhof!

Lustige Schlittenfahrt auf dem Kohlhof!

Winterzauber auf dem Königstuhl

Winterzauber auf dem Königstuhl

Kommentare