+
OB Dr. Eckart Würzner (vorne von rechts), Landschaftsarchitekt Dirk Schelhorn, Projektleiterin Sandra Zettel von der Dietmar Hopp Stiftung, Gert Bartmann (hinten von rechts), Leiter des Amtes für Sport und Gesundheitsförderung sowie Dr. Ernst Baader, Leiter des Landschafts- und Forstamtes, besichtigten gemeinsam die Baustelle der „alla hopp!“-Anlage.

OB Würzner besucht die Baustelle

Kirchheimer „alla hopp!“-Anlage eröffnet im Oktober!

Heidelberg-Kirchheim - Derzeit entsteht im Harbigweg auf einer Fläche von rund 13.600 Quadratmetern eine neue „alla hopp!“-Anlage. Am Mittwoch besucht der Oberbürgermeister die Baustelle:

Die neue Anlage in Kirchheim wird eine von insgesamt 19 Bewegungs- und Begegnungsstätten in der Metropolregion. Die Dietmar Hopp Stiftung spendet die frei zugängliche Anlage, damit sich dort Menschen jeden Alters nach Lust und Laune bewegen, fit halten und erholen können. 

Oberbürgermeister Dr. Eckart Würzner macht sich am Mittwoch im Rahmen seiner Sommertour ein Bild von den Bauarbeiten. „Es ist spannend zu verfolgen, wie die neue ,alla hopp!‘-Anlage Stück für Stück wächst. Eines wird schon jetzt deutlich: Die Bürgerinnen und Bürger dürfen sich auf eine tolle Anlage freuen, die einen Mehrwert und einen wichtigen Beitrag zur Förderung der Gesundheit bieten wird.“, freut sich Würzner.

Eröffnung im Oktober

„Wir befinden uns mit den Bauarbeiten voll im Zeitplan“, sagte der verantwortliche Landschaftsarchitekt Dirk Schelhorn beim Rundgang über die Baustelle. Die bauliche Grundlage der neuen „alla hopp!“-Anlage mit Wegen und Bodenmodellierungen ist geschaffen, auch der Pavillon mit Sitzgelegenheiten und sanitären Anlagen ist bereits fertiggestellt. Bei einem Workshop mit Jugendlichen wurde zuletzt eine Betonfläche mit Graffiti besprüht und setzt nun einen farblichen Akzent.

Die feierliche Eröffnung ist voraussichtlich am 13. Oktober geplant. „Die bereits eröffneten Anlagen werden hervorragend angenommen und vielseitig genutzt. Wir freuen uns auf den Tag, wenn endlich auch die Anlage in Heidelberg in Betrieb geht“, sagte Projektleiterin Sandra Zettel von der Dietmar Hopp Stiftung.

Impressionen von der Anlage in Schwetzingen:

"alla hopp!"-Anlage – Jetzt kommt Bewegung rein

Nach der Eröffnung in Kirchheim wird die Betreuung der Anlage unter sportlichen Aspekten durch das Amt für Sport und Gesundheitsförderung erfolgen: Ein ausgebildeter Sportpädagoge wird im Auftrag der Stadt Besucherinnen und Besucher zur richtigen Benutzung der Sportgeräte anleiten. 

Stadt Heidelberg/kab

Mehr zum Thema

Das zünftige Richtfest beim Luxor-Filmpalast

Das zünftige Richtfest beim Luxor-Filmpalast

Pink Monday: Der Weihnachtsmarkt wird rosa!

Pink Monday: Der Weihnachtsmarkt wird rosa!

Der Heidelberg-Besuch von Bundeskanzlerin Merkel

Der Heidelberg-Besuch von Bundeskanzlerin Merkel

Kommentare