+
Ein Foto aus glücklichen Tagen: Schäfer Heinrich mit seiner Heidelberger Freundin Sabrina.

Heidelbergerin Sabrina H. (30) im Interview

Liebes-Aus mit Schäfer Heinrich: Jetzt spricht seine Ex!

Heidelberg – Ihre Liebe hielt nur einen Sommer... Nach dem plötzlichen Aus bei TV-Star Schäfer Heinrich (49) und seiner Sabrina nennt die Heidelbergerin den wahren Trennungsgrund:

Ja, es stimmt!
+++
Mit diesen Worten bestätigt Sabrina H. das überraschende Liebes-Aus mit Schäfer Heinrich (49), dem Kult-Kandidat der RTL-Show „Bauer sucht Frau“. Nach nur zehn Monaten.

Doch wer hätte gedacht, dass Heinrich seine erste Beziehung selbst beendet?! 

Der angebliche Trennungsgrund: „Sabrina war nicht wirklich häuslich. Sie konnte nicht so gut wie Mama Lammbraten zubereiten und hat auch nicht die Teller aus dem Geschirrspüler genommen. Das hat mich genervt“, so Heinrich in BILD.

Dabei hatte Heinrich im „Focus“ einst sogar noch geschwärmt: „Hier muss man anpacken und das macht sie auch gerne. Sie kennt das Landleben ja, da ihre Familie eine Apfelplantage besitzt“, so der Landwirt über Sabrinas Engagement auf dem Hof mit Mistgabel & Co.

Das Posting auf Schäfer Heinrichs Facebook-Seite.

Merkwürdig: Noch wenige Tage vor der Trennung hatte Schäfer Heinrich, mit seinem „Schäferlied“ auch längst ein gefeierter Ballermann-Star, ein Foto bei Facebook gepostet, auf dem er einem weiblichen Fan auf Mallorca ein Autogramm auf die Pobacke schreibt – mit den Worten: „Hoffentlich sieht Sabrina nicht wo ich gestern auf Mallorca Autogramme schreiben musste bei dieser Hitze. Sonnige Gruesse...

Wie alles begann

Im Oktober 2015 feiert Sabrina mit Freundinnen auf Mallorca im legendären Party-Tempel „Oberbayern“ ihren 30. Geburtstag, steckt Schäfer Heinrich frech ihre Handynummer zu. Und siehe da: Der TV-Star meldet sich tatsächlich.

Bei Sabrinas erstem Besuch auf seinem Hof im nordrhein-westfälischen Völlinghausen funkt es endgültig zwischen den beiden Turteltäubchen. Doch erst im Juli machen die beiden ihr Glück öffentlich. Anfang Oktober dann das traurige Aus der Fernbeziehung.

Im Interview mit HEIDELBERG24 spricht jetzt die 30-jährige Krankenschwester aus Heidelberg:

Wie und wo hast Du Heinrich kennengelernt? Wie lange wart Ihr zusammen? 
Sabrina H.: „Wir hatten uns letztes Jahr im Oktober auf Mallorca kennengelernt, da habe ich ihm meine Nummer zugesteckt. Letztendlich waren wir zehn Monate zusammen.

Hat Dich Heinrich denn auch mal hier in Heidelberg besucht? 
Heinrich hatte mich leider nie in Heidelberg besucht. Grund war, er habe immer viel zu tun und nie Zeit.

Stimmen seine Begründungen für Euer Beziehungs-Aus, dass Du nicht so gut Lammbraten kochen könntest, wie seine inzwischen verstorbene Mutter? 
Nein, diese Begründungen stimmen nicht! Er hat aufgrund mangelnder Liebe und Gefühle Schluss gemacht.“ 

Wie hat Heinrich Eure Beziehung beendet? Habt Ihr Euch danach nochmal gesehen? 
Wir haben persönlich darüber geredet. Wir werden uns dennoch regelmäßig sehen, denn wir sind im Guten auseinander gegangen und bleiben Freunde.

Bist Du sehr traurig? Liebst Du Heinrich noch und hoffst auf ein Liebes-Comeback? 
Ja, ich bin sehr traurig. Da ich leider seine Gefühle nicht erzwingen kann und er mich nicht liebt, glaube ich nicht an ein Liebes-Comeback. Wir werden sehen was die Zeit bringt, sagte Heinrich zu mir.

Er wirft Dir ja indirekt auch vor, im Haushalt schlampig zu sein? Was sagst Du dazu? 
Das mit dem Haushalt stimmt nicht. Wir waren ja stets unterwegs und haben kaum Zeit für uns gehabt und so auch keine Zeit für den Haushalt.

Was sagst Du Leuten, die behaupten, Du seist nur mit Heinrich zusammen, um berühmt zu werden und in die Medien zu kommen?
Dass ich nur berühmt werden möchte, stimmt auch nicht. Ich bin alle zwei Wochen über 300 Kilometer zu Heinrich gefahren – sowas macht man aus Liebe.

Was war Dein schönster Moment mit ihm?
Alle Momente mit Heinrich waren schön. Nur die Tage ohne Heinrich, die waren nicht schön.

Stimmt es, dass Du Heinrichs erste Freundin warst? 
Ja, ich war Heinrichs erste Beziehung.

Es gibt ein Internet-Video, in dem Heinrich auf eine Frau und ihren Hund losgeht. Wart Ihr da schon zusammen? Ist er so aggressiv?
Ja, zu diesem Zeitpunkt waren wir schon zusammen. Nein, Heinrich ist überhaupt nicht aggressiv im Gegenteil, ein sehr liebenswerter Mensch.

+++

Dauer-Single Heinrich und die Frauen – es soll wohl einfach nicht sein! Wie‘s aussieht, muss seinen 50. Geburtstag am 4. Dezember alleine mit seinen Schafen feiern... 

Wer weiß: Am Ende taucht er sogar wieder in der neuen Staffel der Kuppelshow „Bauer sucht Frau“ auf – ab 10. Oktober (20:15 Uhr) auf RTL.

pek

Mehr zum Thema

Das zünftige Richtfest beim Luxor-Filmpalast

Das zünftige Richtfest beim Luxor-Filmpalast

Impressionen: Die Geschichte des Michaelsklosters 

Impressionen: Die Geschichte des Michaelsklosters 

Pink Monday: Der Weihnachtsmarkt wird rosa!

Pink Monday: Der Weihnachtsmarkt wird rosa!

Kommentare