+
So süß ist das kleine Große Kudu.

Nachwuchs im Afrika-Haus

Zoo freut sich über kleinen 'Großer Kudu'-Nachwuchs!

  • schließen

Heidelberg - Mit den langen Ohren, den dunklen Augen und den langen, dünnen Beinchen begeistert das Kudu-Mädchen die Besucher im Heidelberger Zoo. 

Am 31. Juli hatte das kleine Großer Kudu-Mädchen das Licht der Welt erblickt – jetzt können auch die Besucher das Kudu-Kalb im Afrika-Haus beobachten. 

Die großen, beweglichen Ohren sind typisch für die Großen Kudus. 

Mit großen, ganz dunklen Augen schaut sich das Kälbchen bereits aufmerksam im Gehege um und dreht dabei die auffallend beweglichen, runden Ohren.

Die ersten Lebenstage hatte das Kudu-Mädchen zusammen mit der Mutter im Innengehege des Afrika-Hauses verbracht. In der extra eingerichteten Ruhezone konnte das Jungtier ungestört erste Schritte tun und zu Kräften kommen, bevor es mit den anderen Tieren auf der Afrika-Anlage zusammentritt. 

Die Kudus gehören übriges zur Gattung der Antilopen. Die Männchen beeindrucken mit schraubenförmigen, gedrehten Hörnern, die eine Länge von mehr als einem Meter erreichen können. 

Trotzdem sind Kudus keine großen Kämpfer – sie verlassen sich viel eher auf ihre gute Tarnung im Versteck. Das graubraune Fell mit sechs bis zehn Zentimeter langen weißen Streifen, die von der Rückenmitte nach unten laufen, verschmilzt dabei optisch mit der Umgebung.

Kommt ihnen doch einmal jemand zu nahe, zeigen sich die Kudus als ausgezeichnete Sprinter, die auch sehr weit springen können. Mit einer Schulterhöhe von bis zu 1,50 Metern können sie bei Gefahr auch problemlos Zäune bis zu drei Metern Höhe überwinden.

In einigen Tagen soll das Jungtier auch im Außengehege der Afrika-Anlage zu sehen sein. Dort wird es zusammen mit anderen Großen Kudus, Blessböcken, Zebras, Straußen und Bronzeputen leben. 

Das Terrain reicht bis hinüber zu dem Teich der Pelikane.

Zoo Heidelberg/mk

Mehr zum Thema

Lustige Schlittenfahrt auf dem Kohlhof!

Lustige Schlittenfahrt auf dem Kohlhof!

Fotos: Unfall beim Linksabbiegen

Fotos: Unfall beim Linksabbiegen

Was für ein Fest! Silvester mit Blick auf die Altstadt 

Was für ein Fest! Silvester mit Blick auf die Altstadt 

Kommentare