+
Eine Schwerverletzte, zwei Leichtverletzte, zwei Totalschäden- Bilanz nach einem Unfall in Pfaffengrund.

18.000 Euro Schaden

Rote Ampel überfahren: Frau (21) schwer verletzt

  • schließen

Heidelberg-Pfaffengrund - Eine schwerverletzte Fahrerin, zwei weitere Verletzte, Totalschaden an zwei Autos - Bilanz eines schweren Verkehrsunfalls in Heidelberg.

Gegen 18:20 Uhr am Donnerstagabend war die junge Autofahrerin (21) auf der Eppelheimer Straße in Richtung Stadtmitte unterwegs.

Unfall: Zwei Autos sind beteiligt

An der Kreuzung Henkel-Teroson-Straße angekommen übersah oder missachtete die junge Frau offensichtlich eine Rote Ampel und krachte mit dem entgegenkommenden Wagen eines 72-Jährigen zusammen, der bei Grün nach links in den Diebsweg abbiegen wollte.

Der Kleinwagen der Frau wurde durch den Aufprall nach rechts gegen einen Ampelmast geschleudert. Die 21-jährige Fahrerin wurde dabei schwer verletzt, ihre 19-jährige Beifahrerin trug nur leichte Verletzungen davon, genau wie der 72-jährige Fahrer des entgegenkommenden Autos.

Alle Beteiligten wurden nach der notärztlichen Erstversorgung in Krankenhäuser eingeliefert.

An beiden Autos entstand Totalschaden, der Gesamtschaden wird auch 18.000 Euro geschätzt.

ots/rob

Benz-Fahrerin (30) missachtet rote Ampel - Unfall

Benz-Fahrerin (30) missachtet rote Ampel - Unfall

Fotos: Unfall beim Linksabbiegen

Fotos: Unfall beim Linksabbiegen

Luftaufnahmen: Winterzauber auf dem Königstuhl

Luftaufnahmen: Winterzauber auf dem Königstuhl

Kommentare