+
Ein Mindestlohn von aktuell 8;50 Euro reicht in vielen Städten kaum zum Leben (Symbolfoto).

Zum Leben zu wenig, zum Sterben zu viel

Leben mit Mindestlohn in Heidelberg: Mission Impossible?

Heidelberg - In einigen Branchen wird auch hier in der Stadt lediglich Mindestlohn gezahlt. Doch was bleibt nach allen Abzügen zum Leben übrig – besonders für Heidelberger ein Leben am Existenzminimum.

Durchschnittlich arbeitet jeder Bundesbürger in der Woche 37,7 Stunden. Bei einem Mindestlohn von aktuell 8,50 Euro erhält eine alleinstehenden Person ein Bruttogehalt von 1.388,62 Euro. Netto bleiben dann noch 1040,27 Euro zum Leben übrig. Durchschnittlich benötigt jeder erwachsene Mensch aber 1.053 Euro zum Existieren. Gerade in Heidelberg ist es schwierig, mit einem so geringen Gehalt zu Leben, da die Mieten für Wohnungen sehr hoch sind. 

Heidelberg - Ein teures Pflaster!

Der Quadratmeterpreis liegt laut Stadt aktuell bei einerKaltmiete von 8,40 Euro pro Quadratmeter. Bewohnt eine alleinstehende Person eine 30 Quadratmeter große Wohnung, dann muss sie von ihrem Nettogehalt 252 Eurodafür einberechnen. Von dem ursprünglichen Nettolohn bleiben dann noch 788, 27 Euro zum Leben. Hinzu kommen dann noch Strom- und Heizungskosten sowie der Rundfunkbeitrag (17,50 Euro im Monat)

Wenn man dann jobbedingt auf ein Auto angewiesen ist, dann kommen noch die KFZ-Steuer und die Autoversicherung auf einen zu. In einer Stadt wie Heidelberg, in der man fast alle Bereiche mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen kann, legen sich viele als Alternative zum Auto ein Monatsticket (68 Euro/kein Jobticket) zu. 

Betrachtet man alle diese Ausgaben, dann bleibt nicht mehr viel für Dinge wie Lebensmittel, Kleidung, Möbel und die Freizeitgestaltung übrig. Ab Januar 2017 wird der Mindestlohn auf 8,84 Euro erhöht. Ob sich damit an der Lebenssituation der Menschen etwas verändert, ist wohl eher fraglich!

>>> Arbeitgeber: Mindestlohn von zehn Euro frühestens 2023
>>> Mindestlohn steigt von 8,50 auf 8,84 Euro

dpa/eep

Zu Besuch im neuen „Arizona 50’s Diner“

Zu Besuch im neuen „Arizona 50’s Diner“

Impressionen: 1. Weihnachtsmarkt im Zoo!

Impressionen: 1. Weihnachtsmarkt im Zoo!

Impressionen vom Hotel zum Ritter St. Georg

Impressionen vom Hotel zum Ritter St. Georg

Kommentare