+
Was machst Du bei einem Spinnenbesuch? (Symbolfoto)

Polizei oder Staubsauger?

Umfrage: Spinne in der Wohnung – was machst Du?

Heidelberg - Du drehst Dich um und da ist sie – die schwarze Spinne in der Ecke. Noch bevor Du den ersten Schock überwunden hast, krabbelt sie schon auf Dich zu. Wie reagierst Du?

Was ist haarig, eklig und treibt zahlreiche Menschen in die Flucht? – Ganz klar, die Spinne! Sie ist wohl eines der Top-Tiere, welches uns schwitzen, schaudern und aufschreien lässt. Es ist also kein Wunder, dass das achtbeinige Tier als Monster in zahlreichen Filmen wie Harry Potter, Herr der Ringe oder der Hobbit auftaucht. 

Doch während die Spinnen in den Filmen eine gigantische Größe haben, reicht uns schon die Zehn-Zentimeter-Version und uns stockt der Atem.

Wir wollen von Dir wissen: Hast Du auch Angst vor Spinnen? Wie reagierst Du, wenn der (meist) ungewollte Bewohner durch Deine Wohnung krabbelt? Sag uns Deine Meinung!

Die Abstimmung ist leider beendet.
,,Wenn ich eine Spinne sehen, dann ..."
... habe ich Mitgefühl, hole ein Glas und befreie das Tier!
34.46%
... hau ich drauf!
18.07%
... schalte ich den Staubsauger an!
15.81%
... mach ich die Augen zu und schreie, bis jemand kommt!
15.81%
... rufe ich meine Nachbarn!
3.95%
... ist es mir egal.
3.95%
... freue ich mich, weil ich einen neuen Mitbewohner hab!
3.95%
... sag ich nur: Deo und Feuerzeug!
1.12%
... rufe ich die Polizei!
1.12%
... hole ich meine Katze/Hund!
1.69%

Woher kommt die Spinnenangst?

Dieses stattliche Exemplar hing am Seitenspiegel unseres Dienstwagens. 

Arachnophobie, also die Angst vor Spinnen, kann laut Forscher mehrere Ursachen haben. Als ein Ursache soll das Erscheinungsbild der Spinne sein. Umso stärker ein Aussehen vom menschlichen Körper abweicht, desto verbreiteter und stärker ist die Angst. Eine weitere Erklärung ist, dass die Angst im Laufe der Evolution gebildet wurde – von Spinnen oder Skorpionen kann man sterben, also meide sie. Eine weitere Möglichkeit soll die Erziehung sein. Schon als Kleinkind wird uns von unsere Bezugspersonen beigebracht, dass Spinnen eklig und gefährlich sind.  

Was kann ich gegen meine Spinnenphobie tun?

Die spinnt wohl? Aufgenommen am Fenster unserer Redaktion.

Es wird geraten eine Verhaltenstherapie zu machen. Dabei wirst Du direkt mit einer Spinne konfrontiert, musst sie anfassen und die ganze Angstsituation durchleben. Diese Therapie ist also definitiv nichts für schwachen Nerven, soll aber gute Ergebnisse erzielen. Eine weitere Idee ist eine Hypnosetechnik. 

>>> Die Kräuseljagdspinne kommt zu uns!

jol

Mehr zum Thema

Zu Besuch im neuen „Arizona 50’s Diner“

Zu Besuch im neuen „Arizona 50’s Diner“

Impressionen: 1. Weihnachtsmarkt im Zoo!

Impressionen: 1. Weihnachtsmarkt im Zoo!

Impressionen vom Hotel zum Ritter St. Georg

Impressionen vom Hotel zum Ritter St. Georg

Kommentare