+
Ein Unbekannter verschüttet am Mittwoch Buttersäure in einem Firmengebäude.

Igitt!

Säure-Alarm in Bürohaus!

  • schließen

Heidelberg - Kein guter Start in den Arbeitstag: Am Mittwochvormittag hinterlässt ein Unbekannter übelriechende Buttersäure in einer Firma in Kirchheim.

Gegen 10:30 Uhr betritt ein bislang unbekannter Mann die Büroräume einer Firma in der Schlosskirschenweg in Kirchheim und verschüttet dort eine übel riechende Flüssigkeit. 

Der Vermummte rennt anschließend wortlos aus dem Gebäude und flüchtet mit einem noch nicht näher bekannten Auto.

Säure-Alarm in Bürohaus!

Fünf Angestellte klagen daraufhin kurzzeitig über Übelkeit und informieren die Feuerwehr und Polizei. Die sofort eingeleitete Fahndung verläuft bislang ohne Ergebnis.

Ein verdächtiger Golf, der in der Nähe geparkt war, wird durchsucht. Auch hier finden die Ermittler nichts.

Die betroffenene Büroräume können derzeit nicht genutzt werden und müssen grundgereinigt werden.

Nach ersten Ermittlungen soll es sich bei der Flüssigkeit um Buttersäure handeln. Die natürliche Chemikalie gibt es in Apotheken zu kaufen. 

Sie wird auch gegen ungewollte Gartenbesucher wie Maulwürfe oder Wildschweine eingesetzt.

Die Kriminalpolizeidirektion Heidelberg hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

pol/sag

Benz-Fahrerin (30) missachtet rote Ampel - Unfall

Benz-Fahrerin (30) missachtet rote Ampel - Unfall

Protestaktion vor HeidelbergCement-Zentrale

Protestaktion vor HeidelbergCement-Zentrale

Säg Dir einen! Freie Auswahl im Christbaum Center 

Säg Dir einen! Freie Auswahl im Christbaum Center 

Kommentare