+
Bei dem Unfall wurde ein VW auf einen Audi geschoben (Symbolfoto).

30.000 Euro Schaden

Zechbruder (31) mit BMW auf Crash-Tour!

  • schließen

Heidelberg-Weststadt – Kinder und Betrunkene haben immer einen Schutzengel dabei... So wie der BMW-Fahrer (31), der auf Promille-Tour vier Autos ‚schrottet‘. Schaden: 30.000 Euro.

Na, da sind ja die vier größten deutschen Automarken in einem Unfall vereint...

Ein betrunkener BMW-Fahrer am frühen Donnerstagmorgen gegen 0:25 Uhr unterwegs in der Franz-Knauff-Straße. Auf dem Weg in die Lessingstraße streift der 31-Jährige erst einen geparkten VW, rammt dann einen davor stehenden Audi.

Und das mit so viel ‚Schmackes‘, dass der Audi durch die Wucht auf einen Mercedes geschoben wird – Gesamtschaden mindestens 30.000 Euro. 

Wie durch ein Wunder bleiben der Crash-Pilot und seine beiden Beifahrer unverletzt. Ein aufmerksamer Zeuge, der zur Unfallstelle geeilt war, bemerkt die deutliche Alkoholfahne, alarmiert die Polizei. 

Die Folge: Der Unfallverursacher muss mit zur Wache, wo er eine Blutprobe abgeben muss – und seinen Führerschein. 

Die Ermittlungen dauern an.

pol/pek

Lustige Schlittenfahrt auf dem Kohlhof!

Lustige Schlittenfahrt auf dem Kohlhof!

Fotos: Unfall beim Linksabbiegen

Fotos: Unfall beim Linksabbiegen

Demo gegen Studiengebühren am Hauptbahnhof

Demo gegen Studiengebühren am Hauptbahnhof

Kommentare