1 von 35
Große Eröffnungsparty im neuen SameSame
2 von 35
Inhaber Konstantin Öz und Designer Stephano Garofalo
3 von 35
Große Eröffnungsparty im neuen SameSame
4 von 35
Große Eröffnungsparty im neuen SameSame
5 von 35
Große Eröffnungsparty im neuen SameSame
6 von 35
Große Eröffnungsparty im neuen SameSame
7 von 35
Große Eröffnungsparty im neuen SameSame
8 von 35
Große Eröffnungsparty im neuen SameSame

Neueröffnung in der Weststadt

Große Party im neuen SameSame!

Heidelberg-Weststadt - Die erste Sushi-Bar im Viertel feierte zur Eröffnung ein großes Fest. Hunderte Gäste freuten sich über nette Menschen, tolles Sushi und Drinks for free. 

Sushi-Fans, Stammgäste und Freunde haben lange warten müssen, aber gestern war es dann doch endlich soweit - das zweite SameSame öffnete seine Türen im ehemaligen ‚Schultes‘. 

Bereits im Winter hatte Inhaber Konstantin Öz die Bar samt Inventar übernommen und sich dazu entschlossen, alles von Grund auf neu zu machen, anstatt nahtlos offen zu lassen. 

(WIR BERICHTETEN)

Jetzt ist das ehemalige ‚Schultes‘ kaum noch wieder zu erkennen. Wild durcheinander gewürfelte Deko ist einer klaren Linie gewichen: edles Grau an den Wänden, eigens angefertigte Designer-Leuchten, schlichtes dunkles Mobiliar, Bronze-Töne und gedimmtes, weiches Licht. 

Bei der großen Eröffnung seiner zweiten Sushi Bar, die nicht etwa nur für geladene Gäste zugänglich war, hatte Konstantin eine große Überraschung für alle, die gekommen waren: Sushi-Platten, Wein, Sekt, Bier - alles war for free, eine Kunst-Ausstellung und Musik vom Plattenteller! Dementsprechend hoch war der Andrang in dem neuen Gastro-Highlight in der Weststadt. Vom frühen Nachmittag bis spät in die Nacht wurde wild gefeiert. 

Mehr zum Thema

Zu Besuch im neuen „Arizona 50’s Diner“

Zu Besuch im neuen „Arizona 50’s Diner“

Das zünftige Richtfest beim Luxor-Filmpalast

Das zünftige Richtfest beim Luxor-Filmpalast

Impressionen vom Hotel zum Ritter St. Georg

Impressionen vom Hotel zum Ritter St. Georg

Kommentare