+
31-Jährige wird von Hund gebissen (Symbolfoto)

Besitzerin gesucht

Frau (31) von Hund gebissen

  • schließen

Heidelberg-Ziegelhausen – Am Montagnachmittag wird eine 31-Jährige von einem Hund angefallen und gebissen. Nun sucht die Polizei nach der Besitzerin:

Am Montagnachmittag gegen 15:45 Uhr ist eine 31-Jährige auf einem Waldweg hinter dem Stift Neuburg unterwegs, als ihr eine Fußgängerin mit ihrem Hund entgegen kommt. Plötzlich rennt der Vierbeiner los und beißt der Geschädigten in den linken Unterarm. Danach springt er an der Frau hoch und versucht ihr in den Rücken zu beißen. 

Ohne die Personalien auszutauschen, gehen die beiden Frauen auseinander. Nachdem sich die 31-Jährige vom Schreck erholt hat, verständigt sie die Polizei. 

Besitzerin gesucht

Die Hundebesitzerin ist 1,70 Meter groß und etwa 40 bis 50 Jahre alt. Sie hat mittellange, grau/blonde Haare und eine helle Augenfarbe. Sie ist schlank und spricht mit einer tiefen Stimme. Die Unbekannte hat einen hellen Parka getragen. Ihr Hund, den sie ,Popeye' gerufen hat, ist etwa 80 bis 100 Zentimeter groß und hat ein schwarzes Fell mit einem weiß-braunen Brustbereich. 

Die Unbekannte wird gebeten sich beim Polizeirevier Heidelberg-Mitte zu melden (Tel.: 06221/991700).

pol/jol

Was für ein Fest! Silvester mit Blick auf die Altstadt 

Was für ein Fest! Silvester mit Blick auf die Altstadt 

Fotos: Unfall beim Linksabbiegen

Fotos: Unfall beim Linksabbiegen

Demo gegen Studiengebühren am Hauptbahnhof

Demo gegen Studiengebühren am Hauptbahnhof

Kommentare