+
Schwer verletzt wird ein Radler, weil er ein haltendes Auto zu spät sieht und voll durch die Heckschreibe kracht (Symbolfoto).

Ohne Schutzhelm unterwegs

Radler (20) kracht durch Heckscheibe - schwer verletzt!

Heidelberg-Ziegelhausen – Weil er nicht auf den vor ihm liegenden Verkehr achtete, kracht ein 20-jähriger Radfahrer am Mittwochnachmittag voll durch das Heck eines haltenden Golfs.

Im Friedhofweg übersieht der junge Mann – der ohne Schutzhelm unterwegs ist – den auf der Straße haltenden Golf eines 54-Jährigen.

Er kann nicht mehr bremsen und prallt voll gegen das Heck des Wagens, schleudert durch die Heckscheibe und wird schwer verletzt.

Nach der Erstversorgung an der Unfallstelle muss er in einem Krankenhaus stationär aufgenommen werden. Der Sachschaden beträgt mindestens 2.000 Euro. 

pol/sag

Fotos: Unfall beim Linksabbiegen

Fotos: Unfall beim Linksabbiegen

Was für ein Fest! Silvester mit Blick auf die Altstadt 

Was für ein Fest! Silvester mit Blick auf die Altstadt 

Demo gegen Studiengebühren am Hauptbahnhof

Demo gegen Studiengebühren am Hauptbahnhof

Kommentare