+
Im Notquartier des  Patrick-Henry-Village in Heidelberg kommt es zur Auseinandersetzung zwischen mehreren Flüchtlingen. 

Patrick-Henry-Village und Messe Sinsheim

Konflikte in Notquartieren: Polizei muss schlichten! 

  • schließen

Heidelberg/Sinsheim - Gleich in zwei Flüchtlingsunterkünften kommt es in der selben Nacht zu verbalen und körperlichen Auseinadersetzung unter Flüchtlingen. Die Einsätze: 

Gleich drei Mal muss die Polizei Heidelberg-Süd in der Nacht von Montag auf Dienstag, mit jeweils bis zu12 Streifenwagen zum  Patrick-Henry-Village in Heidelberg ausrücken. 

Was ist passiert? 

Zwischen 22 Uhr und 3 Uhr kommt es teils zu handgreiflichen Auseinandersetzungen zwischen Flüchtlingen untereinander und zwischen Flüchtlingen und Sicherheitsbediensteten!

Die Beamten nehmen vier auffällige Provokateure in Gewahrsam. Grund des Streits ist bisher unklar. Glücklciherweise wird niemand verletzt. 

Doch das ist leider nicht der einzige Einsatz: Auch in Halle 6 der Messe Sinsheim wird es in der selben Nacht laut und handgreiflich! Ein Streit zwischen zwei 27 und 37 Jahre alten Flüchtlingen und einem 53-jährigen Mann bricht aus... 

Ein 22-jähriger Mann geht schlichtend dazwischen – und kassiert durch einen Faustschlag einen Nasenbeinbruch, der medizinisch behandelt werden muss!

Der 37-jährige Verdächtige fuchtelt plötzlich mit einem Messer rum – unzählige Bewohner mischen sich ein, die Lage droht zu eskalieren. Die Sicherheitsbediensteten ziehen sich zurück, verständigen die Polizei. 

Mit insgesamt fünf Streifenwagenbesatzungen, davon eine Streife der Autobahnpolizei Walldorf und des Polizeireviers Eppingen kann die Lage vor Ort beruhigt werden.

Die beiden 27 und 37 Jahre alten Verdächtigen, werden zunächst vorläufig festgenommen. Bei dem Hauptbeschuldigten 37-Jährigen werden im Rahmen der Ermittlungen unter seinen persönlichen Sachen das Messer sowie vier Handys aufgefunden und sichergestellt.

Die Handys sind offenbar Bewohnern der Halle 6 zuvor gestohlen worden und somit möglicherwiese der Grund für die Auseinadersetzung. 

Die beiden vorläufig Festgenommen blieben zunächst im Polizeigewahrsam, bis sie im Laufe des Dienstages in zwei andere Flüchtlingsaufnahmeeinrichtungen untergebracht wurden.

pol/nis 

Mehr zum Thema

Benz-Fahrerin (30) missachtet rote Ampel - Unfall

Benz-Fahrerin (30) missachtet rote Ampel - Unfall

Protestaktion vor HeidelbergCement-Zentrale

Protestaktion vor HeidelbergCement-Zentrale

Säg Dir einen! Freie Auswahl im Christbaum Center 

Säg Dir einen! Freie Auswahl im Christbaum Center 

Kommentare