+
Wer sich nicht an die Regeln hält, bekommt einen "Denkzettel"! 

Jetzt wird´s ernst...

Polizei verpasst Radfahrern "Denkzettel"

  • schließen

In ihrer Mission "Aktion plus5" macht die Polizei Mannheim "jagt" auf Verkehrssünder in Heidelberg. Die Bilanz: Jede Menge Radfahrer und Autofahrer halten sich nicht an die Verkehrsregeln. Jetzt soll Schluss sein...

Seit Start der Aktion plus5 haben die Gemeindevollzugsbeamten der Stadt und die Polizei während der Hauptverkehrszeiten, Fehlverhaltensweisen von Autofahrern und Radfahrern auf den unfallgefährdeten Strecken im Stadtgebiet beanstandet und auf Unfallgefahren hingewiesen.

Jetzt wird die Polizei Mannheim jedem Radfahrer für sein Fehlverhalten einen "Denkzettel" verpassen!

So wird die Vorderseite der Karte aussehen...

Mit Ende der Ferienzeit wird die Zahl der Radfahrer wieder zunehmen. Deshalb befürchtet die Polizei, dass es auch wieder zu mehr Verstößen kommen wird. Aus diesem Grund startet sie eine weitere Offensive zur Verhaltensänderung entlang der belasteten Radfahrstrecken. 

Und so ist das Logo der Rückseite...

Vom 15. September bis zum 02. Oktober werden uniformierte Beamte die "Verkehrssünder" unter den Radfahrern mit Polizeitrillerpfeifen anhalten, sie auf ihren Verkehrsverstoß aufmerksam machen und ihnen einen "Denkzettel" überreichen. Dabei handelt es sich um eine, mit der ermahnenden Farbe Rot, verzierten Visitenkarte auf der das Wort "Denkzettel" geprägt ist und auf deren Rückseite ein deutlicher Hinweis steht: "Empfehlungen, die schützen". 

Darunter steht die Homepage der Aktionsgemeinschaft plus5 "aktionplus5.de" geschrieben!

Wer die Seite besucht, wird auf folgendes hingewiesen: 

- Fahren Sie zu Hauptverkehrszeiten besonders aufmerksam und rücksichtsvoll

- Verzichten Sie auf den stark befahrenen Routen auch mal auf Ihren Vorrang - Gesundheit geht vor

- Rechnen Sie auch mit dem Fehlverhalten der Anderen

- Verbessern Sie Ihre Erkennbarkeit

Während der gesamten Aktionszeit wird der Schwerpunkt auf Empfehlungen und Ermahnungen gelegt. Geahndet werden nur besonders gefährliche Verstöße. Mit den Denkzetteln soll intensiv für die Aktion "plus 5" geworben und weitere Impulse für eine Verhaltensänderung bei den Radfahrern gesetzt werden. 

pol/nis

Mehr zum Thema

Lustige Schlittenfahrt auf dem Kohlhof!

Lustige Schlittenfahrt auf dem Kohlhof!

Fotos: Unfall beim Linksabbiegen

Fotos: Unfall beim Linksabbiegen

Was für ein Fest! Silvester mit Blick auf die Altstadt 

Was für ein Fest! Silvester mit Blick auf die Altstadt 

Kommentare