+
Mann (23) bekommt fünf Strafanzeigen in Schriesheim (Symbolfoto)

Was ist da denn los?

Mann (23) füllt seine Strafakte!

Heidelberg-Schriesheim - Wie viele Straftaten kann man in einer Nacht sammeln? Ein 23-Jähriger macht es vor! Das ist passiert:

Die Polizisten untersuchen gerade einen Peugeot, den jemand auf einer Landstraße in Schriesheim gestreift hat, als auf einmal ein Fußgänger vorbei kommt. ,Zufälligerweise' passt die Täterbeschreibung genau auf den Spaziergänger und die Polizei hält diesen sofort an. 

Anfangs leugnet der Mann, etwas mit der Tat zu tun zu haben, doch schon nach kurzer Zeit gesteht er. Er hat in der Nacht von Montag auf Dienstag um 1.00 Uhr den Peugeot touchiert und hat sich dann unerlaubt vom Unfallort entfernt. Den Unfall hat er mit einem Leihwagen verursacht, den er missbräuchlich verwendet hat.

Darüber hinaus kann der 23-Jährige keinen Führerschein vorzeigen.

Doch auch damit nicht genug! 

Der Täter steht unter Alkoholeinfluss und die Polizei kann einen Drogenkonsum nicht ausschließen. Der Mann muss deshalb auch noch eine Blutprobe abgeben.

Das Fazit: Der Mann hat eine Menge an Straftaten gesammelt! Er bekommt Anzeigen wegen Straßenverkehrsgefährdung, unerlaubtem Entfernen von der Unfallstelle, Fahren ohne Fahrerlaubnis, unbefugte Ingebrauchnahme eines Kfz sowie wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz vorgelegt.

pol/jol

Mehr zum Thema

Das zünftige Richtfest beim Luxor-Filmpalast

Das zünftige Richtfest beim Luxor-Filmpalast

Hoch über dem neuen Luxor-Filmpalast

Hoch über dem neuen Luxor-Filmpalast

Impressionen: Die Geschichte des Michaelsklosters 

Impressionen: Die Geschichte des Michaelsklosters 

Kommentare