+
Das Angebot der virtuellen Karrieremesse im Welcome Center Rhein-Neckar richtet sich gezielt an Studierende. (Symbolfoto)

Online informieren

Jobsuche im digitalen Zeitalter

Mannheim/Heidelberg - Bei der virtuellen Karrieremesse am 3. Februar können sich Studierende online über Firmen aus der Region informieren. Wie das genau läuft, erfährst Du hier:

Unter dem Motto Supporting your future findet am Mittwoch, 3. Februar, von 14 bis 18 Uhr die virtuelle Karrieremesse im Welcome Center Rhein-Neckar statt. Die Veranstaltung wendet sich vor allem an die Studierenden der Fachrichtungen BWL, Informatik, Medizin, Psychologie, Wirtschaftsingenieurwesen und Soziale Arbeit.

Das Besondere an dieser Messe: Studierende können ganz bequem online von der Universität oder Hochschule und auch von zu Hause oder unterwegs auf verschiedene Unternehmen aus der Wirtschaftsregion Mannheim und Heidelberg treffen. Das Ganze läuft über einen virtuellen Marktplatz

Wirtschaftsbürgermeister Michael Grötsch ist von dem Konzept überzeugt: „Die virtuelle Karrieremesse ist ein Format, das absolut auf der Höhe unserer Zeit ist. Unkompliziert und schnell können sich die Teilnehmer per Mausklick mit namhaften Unternehmen aus Mannheim und Heidelberg vernetzen und sich damit den Start ins Berufsleben erleichtern.“ 

An 3D-animierten Ständen können die Studierenden in virtuellen Jobboards stöbern oder Vorträge und Imagefilme von Unternehmen ansehen, bevor sie in persönlichen Beratungs-Chats direkt mit Personalverantwortlichen rund um den Berufseinstieg und Karrieremöglichkeiten in Kontakt treten. Die virtuelle Karrieremesse wird vom Welcome Center Rhein-Neckar in Zusammenarbeit mit den Wirtschaftsförderungen Heidelberg, Mannheim und Rhein-Neckar-Kreis durchgeführt. 

Eine kostenlose Registrierung ist hier möglich.

zg/swy

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Video

Von Beruf Profi-Kuschlerin

Von Beruf Profi-Kuschlerin
Video

Weniger Arbeit, mehr Geld

Weniger Arbeit, mehr Geld

Kommentare