Seitenhieb gegen Kritiker

Shitstorm: Til Schweiger kontert mit neuem Video

Hamburg - Mit einem Facebook-Post aus dem Urlaub hat sich Til Schweiger einen Shitstorm von Tierschützern eingehandelt. Nun reagiert der Schauspieler mit einem neuen Video auf die Vorwürfe.

Til Schweiger reagiert mit Witz auf Kritiker, die ihm Tierquälerei vorwerfen. Am späten Sonntagabend lud der 50-Jährige ein Video auf Facebook hoch, in dem zu sehen ist, wie er in einen Pool hechtet, um eine vermeintlich ertrinkende Wespe zu retten.

Am Wochenende hatte ein Urlaubs-Post mit dem grammatisch angreifbaren Titel „das tragische ende zweier balearischen Feuerquallen...“ für Wirbel gesorgt. In dem Video ist zu sehen, wie auf einem Motorboot eine Qualle in einem Behälter anscheinend mit einer Plastikflasche malträtiert wird. Dazu ist eine Stimme zu hören mit den Worten: „Don't fuck with Til Schweiger, bitch!“. In etlichen Kommentaren hatten sich Schweiger-Fans über die vermeintliche Tierquälerei empört.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Promi-Auflauf in Kitzbühel: Die Bilder

Promi-Auflauf in Kitzbühel: Die Bilder

Bilder: So feierten die Promis auf dem Filmball

Bilder: So feierten die Promis auf dem Filmball
Video

Fashion Week: Cathy Hummels ohne BH?

Fashion Week: Cathy Hummels ohne BH?

Kommentare