1 von 1
Die 40-Jährige rutschte auf regennasser Fahrbahn mit ihrem Auto und kollidierte mit einem Betonmischer (hier:Symbolbild)

Eine Schwerverletzte!

Auto kollidiert mit Betonmischer

Unglückliche Begegnung: Eine 40-Jährige kommt bei regennasser Fahrbahn in Schleudern und kollidiert mit einem Betonmischer.

Eine 40-jährige Autofahrerin wurde am Dienstagvormittag bei einem Unfall auf der B 3 Leimen schwer verletzt. Wie konnte es zu dem schweren Unfall kommen? Die Frau wollte mit ihrem VW gegen 9 Uhr von der K 4155 kommend an der Anschlussstelle Leimen-St. Ilgen auf die B 3 in Richtung Heidelberg auffahren, als sie beim Einfädeln auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern geriet. Unglücklicherweise fuhr direkt ein Betonmischer vorbei der auf der B 3 in Richtung Wiesloch unterwegs war und kollidierte mit der Unfallverursacherin. Durch den heftigen Zusammenprall wurde das Auto in die Auffahrt zurückgeschleudert und total beschädigt. Nach erster ärztlicher Behandlung wurde die 40-Jährige mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht. Der Fahrer des mit sieben Kubikmeter Beton beladenen Lkw wurde nicht verletzt. Während der Unfallaufnahme war die B 3 in Richtung Wiesloch blockiert; der Verkehr wurde an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Der Rückstau aus Richtung Heidelberg betrug rund vier Kilometer bis zur L 594 (Rohrbach-Süd) und der B 535 aus Richtung Schwetzingen/Heidelberg (L 600a/Speyerer Straße). Aus Richtung Wiesloch war der Rückstau gering.

Mehr zum Thema

Mehrfamilienhaus brennt völlig aus! 

Mehrfamilienhaus brennt völlig aus! 

Schwerer Unfall bei Reilingen – Auto kracht gegen Baum

Schwerer Unfall bei Reilingen – Auto kracht gegen Baum

Mehrere Verletzte bei Unfall auf B39

Mehrere Verletzte bei Unfall auf B39

Kommentare