+
Bei einem Auffahrunfall in Bammental werden  alle drei Beteiligten verletzt (Symbolfoto).

Sachschaden: 15.000 Euro

Auffahrunfall endet in Klinik

Bammental - Ein kurzer Boxenstopp an einer Tankstelle und sein dramatisches Ende: Hier die Fakten.

Sonntag gegen 18 Uhr müssen ein 61-Jähriger und seine Beifahrerin im Dacia tanken, bevor sie ihren Weg Richtung Sinsheim fortsetzen können. 

Zwischen Bammental und Mauer auf der B45 will er nach links in eine Tankstelle einbiegen.

Ein 58-Jähriger im Citroen erkennt das Manöver viel zu spät und kracht dem Dacia ins Heck.

Der Aufprall ist so heftig, dass alle drei Beteiligten verletzt werden, noch an der Unfallstelle notärztlich versorgt und ins Krankenhaus gebracht werden müssen.

Währenddessen wird der Citroen abgeschleppt und die Feuerwehr aus Bammental wird gerufen, um die Unfallstelle zu reinigen. 

pol/H24

Mehr zum Thema

Mehrfamilienhaus brennt völlig aus! 

Mehrfamilienhaus brennt völlig aus! 

Fotos: Brand in Mehrfamilienhaus – ein Toter

Fotos: Brand in Mehrfamilienhaus – ein Toter

Schwerer Unfall bei Reilingen – Auto kracht gegen Baum

Schwerer Unfall bei Reilingen – Auto kracht gegen Baum

Kommentare