+
Baustellen an Bahngleisen sind ziemlich nervig: Besonders dann, wenn dadurch die Halte in den jeweiligen Orten ausfallen (Symbolbild).

Elf Tage länger als geplant...

Bahnhof Seckenheim weiterhin Baustelle!

  • schließen

Verspätungen sind wir von der Deutschen Bahn ja gewohnt. Aktuell baut der Verkehrs-Riese den Bahnhof in Seckenheim um – aber nicht wie geplant bis 17. September, sondern bis 28. September.

"Dieser Zug hält nicht in Mannheim-Seckenheim! Reisende müssen bis Mannheim-Friedrichsfeld Süd fahren und dann in Gegenrichtung zurückfahren." Diesen Satz des Lokführers, hören Passagiere auf ihrer Strecke in Richtung Mannheim seit 25. August regelmäßig. 

Denn es wird fleißig gebaut!

Am Bahnhof Mannheim-Seckenheim wird das bisherige hölzerne Bahnsteig-Provisorium an Gleis 2 durch ein Stahlprovisorium ersetzt. 

Wer nach Seckenheim will, muss sich noch bis zum 28. September (8 Uhr) gedulden, da die Baustelle bis zu diesem Datum 'verlängert' wurde – mindestens...

Deshalb kommt es weiterhin zu folgenden Einschränkungen im Zugverkehr:

Die S-Bahn- und RB-Züge halten von Mannheim in Richtung Friedrichsfeld/Heidelberg nicht im Bahnhof Seckenheim.

Die Bahn empfiehlt den Reisenden die Nutzung der RNV-Buslinie 40 nach Rheinau (Karlsplatz) oder Seckenheim (Rathaus) mit Umstieg in die Stadtbahnlinien 1 oder 5.

Alternativ können Reisende aus Richtung Mannheim mit dem Zug über Seckenheim hinaus weiterfahren bis Friedrichsfeld/Friedrichsfeld Süd und von dort mit dem nächsten Gegenzug Seckenheim erreichen.

S-Bahn- und RB-Züge in Richtung Mannheim halten weiterhin planmäßig im Bahnhof Seckenheim am Gleis 1.

Wer sich informieren möchte, hat auf www.bahn.de/bauarbeiten die Möglichkeit dazu. 

pm/nis

Quelle: Mannheim24

Mehrfamilienhaus brennt völlig aus! 

Mehrfamilienhaus brennt völlig aus! 

Fotos: Brand in Mehrfamilienhaus – ein Toter

Fotos: Brand in Mehrfamilienhaus – ein Toter

Schwerer Unfall bei Reilingen – Auto kracht gegen Baum

Schwerer Unfall bei Reilingen – Auto kracht gegen Baum

Kommentare