+
Symbolbild

Wer kennt den Halter?

Verantwortungslos: streunender Hund beißt Katzen tot! 

Biblis - Mindestens zwei Katzen haben ihre nächtliche Begegnung mit einem streunenden Hund mit dem Leben bezahlt. Die Polizei sucht nach dem Halter des aggressiven Tieres

Ein wahrer Albtraum für Katzenbesitzer: das geliebte Tier schleppt sich nach einem Streifzug nach Hause und ist durch Bisswunden so schwer verletzt, dass ihm nicht mehr geholfen werden kann. 

Ein streunender Hund hat in Biblis mindestens zwei Katzen tot gebissen. 

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch hat der gegen Katzen aggressive Hund im Bereich der Wattenheimer Straße mindestens zwei Katzen angefallen und dabei so schwer verletzt, dass sie trotz tierärztlicher Versorgung in einer Tierklinik gestorben sind.

Bisher ist nur bekannt, dass es sich um einen ‚großen schwarzen Hund‘ handeln soll. Die Besitzer der Katzen sind bekannt, der Hundehalter leider noch nicht. 

Der Halter des Hundes, der möglicherweise fahrlässig gehandelt haben könnte sollte zur Verantwortung gezogen werden. Wer kann nähere Hinweise zu dem Hund und seinem Besitzer geben?

Die Polizei Lampertheim ermittelt.  Telefon: 06206-94400


pol/kh

Quelle: Mannheim24

Schwerer Unfall zwischen Notarztwagen und Pkw

Schwerer Unfall zwischen Notarztwagen und Pkw

Hier explodierte der Sprengsatz

Hier explodierte der Sprengsatz

Ludwigshafen startet in die Weihnachtsmarkt-Saison

Ludwigshafen startet in die Weihnachtsmarkt-Saison

Kommentare