+
Die Männer hatten sich als Freunde des verstorbenen Mannes ausgegeben. Nun sucht die Polizei nach den Verdächtigen.

Versuchter Trickdiebstahl

Diebe geben sich als Freunde des Ehemanns aus

  • schließen

Als Freunde des verstorbenen Mannes gaben sich Trickdiebe in Oftersheim aus. Jetzt sucht die Polizei nach den gescheiterten Langfingern.

Völlig überraschend bekam die 85-Jährige Besuch von zwei angeblichen Freunden ihres verstorbenen Mannes. Als die 85-Jährige jedoch keine Anstalten machte, die beiden Männer aus den Augen zu lassen, verloren diese schnell das Interesse und verschwanden wieder. 

Die Männer hatten zuvor bereits telefonisch Kontakt zu der Rentnerin aufgenommen. Die Frau blieb jedoch skeptisch, beobachtete die Männer genau und informierte die Polizei.
Aus der Wohnung der Dame wurde nichts entwendet. 

Die Täter konnte die wachsame Seniorin wie folgt beschreiben:

Ein Täter war zwischen 60 und 70 Jahre als, etwa 1,60 m groß. Er wurde als korpulent, gepflegt und mit "südländischem" Aussehen beschrieben. Der Mann sprach nur sehr schlecht Deutsch und.

Sein Komplize war etwa 40 bis 50 Jahre alt und etwa 1,75 m groß. Er hatte eine normale Statur, war gepflegt und soll ebenfalls ein "südländisch" ausgesehen haben. Auch er sprach nur schlecht Deutsch.

Zeugen, die auffällige Beobachtungen machen konnten, werden gebeten, sich an die örtliche Polizeistelle zu wenden.

mk

Mehr zum Thema

Eindrücke vom Kümmelbacher Hof

Eindrücke vom Kümmelbacher Hof

Die Fotos: Green Day live in SAP Arena

Die Fotos: Green Day live in SAP Arena

Nachtumzug zum 55. Jubiläum

Nachtumzug zum 55. Jubiläum

Kommentare