+
Drei Verletzte forderte ein Unfall mit drei Autos und einem Lkw auf der A6.

Unfall mit vier Fahrzeugen

Rentner (85) übersieht Brummi auf A6 – drei Verletzte!

  • schließen

Wiesloch - Weil ein 85-Jähriger mit seinem VW Passat einen Lkw übersieht, kommt es auf der A6 bei Wiesloch zu einem schweren Unfall mit drei Verletzten. Die Bilanz:

Folgenschwerer Fehler auf der A6 zwischen dem Autobahnkreuz Walldorf und der Anschlussstelle Wiesloch/Rauenberg.

Ein 85-jähriger VW-Fahrer am heutigen Mittwochmittag gegen 12:30 Uhr unterwegs in Richtung Heilbronn.

Auf Höhe Wiesloch wechselt er zum Überholen vom rechten auf den mittleren Fahrstreifen, übersieht dabei einen direkt neben ihm fahrenden Lkw, rammt diesen in die Seite! Der junge Brummi-Fahrer (22) erleidet einen Schock, muss vor Ort betreut werden.

Sein weißer Passat-Kombi kommt ins Schleudern, dreht sich nach links über die gesamte Spur, kollidiert dort mit dem roten Opel Astra eines 39-Jährigen aus Tschechien. Die beiden Insassen erleiden leichte Verletzungen, kommen mit dem Rettungswagen in eine Klinik.

Ein Skoda-Fahrer (35) kann nicht mehr bremsen, prallt in den Kombi des Rentners.

Drei Verletzte bei Unfall auf A6

Bilanz: Der VW und der Skoda müssen nicht mehr fahrbereit abgeschleppt werden. Gesamtschaden rund 10.000 Euro.

Während der Unfallaufnahme blieben der linke und der mittlere Fahrstreifen der A6 in Richtung Heilbronn bis 13:30 Uhr gesperrt. Die Folge war ein mehrere Kilometer langer Rückstau.

pol/pek

Quelle: Mannheim24

Fotos: Autofahrer rast ungebremst in Baustelle

Fotos: Autofahrer rast ungebremst in Baustelle

Eindrücke vom Kümmelbacher Hof

Eindrücke vom Kümmelbacher Hof

Die Fotos: Green Day live in SAP Arena

Die Fotos: Green Day live in SAP Arena

Kommentare