Skrupellose Diebe bkelauten jetzt zwei "Mannheimer Tafeln" um mehrere hundert Euro Bargeld (Symbolbild).

Schämt Euch!

Unbekannte beklauen "Mannheimer Tafeln"

  • schließen

Besonders dreiste Einbrecher haben sich jetzt in Rheinau und Schönau ausgerechnet die "Mannheimer Tafeln" als Ziel ausgeguckt. Mit zuvor geklauten Schlüsseln räumten sie die Kassen aus...

Sie tun nur Gutes, geben Bedürftigen Lebensmittel, Kleidung und ein paar liebe Worte mit auf den Weg. Allein in Mannheim werden täglich 5.000 Haushalte mit zehn Tonnen Nahrung versorgt.

Jetzt stiegen unbekannte Täter ausgerechnet bei den gemeinnützigen "Mannheimer Tafeln" in der Plankstadter Straße in Rheinau und Rastenburger Straße im Stadtteil Schönau ein, klauten mehrere hundert Euro Bargeld und eine Kamera.

Vermutlich mit einem zuvor entwendeten Schlüssel schlossen die Diebe irgendwann zwischen 11. August (15:30 Uhr) und 12. August (10:30 Uhr) die Räume auf, 'bedienten' sich.

Die Ermittlungen zu beiden Einbrüchen dauern derzeit noch an. Zeugenhinweise unter Telefon 0621/174-0 an die Polizei Mannheim.

pek

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Nachtumzug zum 55. Jubiläum

Nachtumzug zum 55. Jubiläum

Erste reine Hundemesse in der Maimarkthalle

Erste reine Hundemesse in der Maimarkthalle

Unfall in Seckenheimer Landstraße

Unfall in Seckenheimer Landstraße

Kommentare