+
Blick auf den Bad Dürkheimer Wurstmarkt.

Neues Sicherheitskonzept

Taschen-Kontrolle! Stichproben an Wurstmarkt-Eingängen

Bad Dürkheim – Woi, Worschd un Musik – und vor allem das Motto ‚Sicherheit geht vor‘. Wie auch für das Münchner Oktoberfest greift für den Wurstmarkt ein verschärftes Sicherheitskonzept.

Die weltweite Angst und Verunsicherung vor Terror und Anschlägen – sie hat auch Folgen für den Wurstmarkt (9. bis 13. und 16. bis 19. September 2016).

So hat die Stadt Bad Dürkheim jetzt ein verschärftes, eng mit der Polizei abgestimmtes Sicherheitskonzept beschlossen: Laut Marktmeister Roland Poh werden an allen Eingängen entsprechende Kontrollstellen eingerichtet.

Für die selektiven Durchsuchungen von Taschen und Rucksäcken werde extra ein privater Sicherheitsdienst beauftragt, da das eigene Personal nicht ausreiche, bestätigt Poh einen Bericht des SWR gegenüber der Deutschen Presse-Agentur: „Das sind keine Pseudokontrollen. Wir werden sehr umfassend kontrollieren.

Laut derzeitigem Kenntnisstand liege keine konkrete Bedrohungslage für das mit rund 600.000 Besuchern weltgrößte Weinfest vor. Man sei aber bemüht, den Menschen ihre Verunsicherung zu nehmen und ungetrübten Spaß zu ermöglichen.

Alle Infos rund um den 600. Wurstmarkt findest Du online www.bad-duerkheim.com.

So toll war der Wurstmarkt 2015

Dürkheimer Wurstmarkt: Impressionen vom Samstag

>>> Zu laut: Wurstmarkt-Tage werden kürzer!

>>> 225.000 Besucher auf Dürkheimer Wurstmarkt

>>> Riesen-Gaudi auf Dürkheimer Wurstmarkt!

dpa/pek

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Große 90er-Live-Party in der Maimarkthalle

Große 90er-Live-Party in der Maimarkthalle

Unsere Tipps fürs Wochenende

Unsere Tipps fürs Wochenende

Feuerwehr löscht Wohnungsbrand in Oftersheim

Feuerwehr löscht Wohnungsbrand in Oftersheim

Kommentare