+
Nach einer Kollision mit einem Biber war ein Mercedes nicht mehr fahrbereit (Symbolfoto).

Wildunfall am Dienstagabend

Nach Crash mit Biber: Mercedes bleibt liegen

  • schließen

Eberbach – Biber sind zähe Viecher. Diese Erfahrung musste am Dienstagabend auch ein 36-jähriger Mercedes-Fahrer machen, der bei der Schleuse Rockenau einen Biber überfährt …

Der 36-Jährige ist am Dienstagabend mit seinem Mercedes auf der B37 aus Lindach in Richtung Eberbach unterwegs. 

Gegen 22:30 Uhr erfasst er in Höhe der Schleuse Rockenau einen Biber, der die Straße überquert. Dabei wird das Tier getötet.

Der Unterboden des Mercedes wird bei dem Unfall so erheblich beschädigt, dass das Fahrzeug nicht mehr fahrbereit ist und am Mittwochvormittag abgeschleppt werden muss. 

Der Sachschaden beläuft sich auf rund 3.000 Euro. Der 36-Jährige bleibt unverletzt.

pol/rmx

Mehr zum Thema

Mehrfamilienhaus brennt völlig aus! 

Mehrfamilienhaus brennt völlig aus! 

Eindrücke vom Kümmelbacher Hof

Eindrücke vom Kümmelbacher Hof

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Kommentare