1 von 14
Am Samstagnachmittag kommt es in Seckenheim zu einem Frontalzusammenstoß zwischen einem Renault und einem Smart.
2 von 14
Am Samstagnachmittag kommt es in Seckenheim zu einem Frontalzusammenstoß zwischen einem Renault und einem Smart.
3 von 14
Am Samstagnachmittag kommt es in Seckenheim zu einem Frontalzusammenstoß zwischen einem Renault und einem Smart.
4 von 14
Am Samstagnachmittag kommt es in Seckenheim zu einem Frontalzusammenstoß zwischen einem Renault und einem Smart.
5 von 14
Am Samstagnachmittag kommt es in Seckenheim zu einem Frontalzusammenstoß zwischen einem Renault und einem Smart.
6 von 14
Am Samstagnachmittag kommt es in Seckenheim zu einem Frontalzusammenstoß zwischen einem Renault und einem Smart.
7 von 14
Am Samstagnachmittag kommt es in Seckenheim zu einem Frontalzusammenstoß zwischen einem Renault und einem Smart.
8 von 14
Am Samstagnachmittag kommt es in Seckenheim zu einem Frontalzusammenstoß zwischen einem Renault und einem Smart.

In Kloppenheimer Straße

Drei Schwerverletzte nach Frontalzusammenstoß

Mannheim-Seckenheim - Weil ein Renault-Fahrer beim Abbiegen einen Smart übersieht, kommt es am Samstagnachmittag zu einem Frontalzusammenstoß. Drei Personen werden schwer verletzt.

In der Kloppenheimer Straße kommt es am Samstagnachmittag gegen 17 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall.

Ein 26-jähriger Renault-Fahrer will offenbar nach links in die Rohrlacherstraße abbiegen. Dabei übersieht er jedoch den entgegenkommenden Smart einer 48-Jährigen. Es kommt zum Frontalzusammenstoß.

Dabei werden sowohl die Smart-Fahrerin als auch der Renault-Fahrer und sein 29-jähriger Beifahrer schwer verletzt. Lebensgefahr besteht laut Polizei nicht.

Beide Autos müssen abgeschleppt werden, der Sachschaden wird auf 16.000 Euro geschätzt.

pol/rob

Quelle: Mannheim24

VW Passat und Kastenwagen krachen ineinander!

VW Passat und Kastenwagen krachen ineinander!

Schwerer Unfall mit Polizei-Auto 

Schwerer Unfall mit Polizei-Auto 

Schwerer Unfall! Mazda überschlägt sich 

Schwerer Unfall! Mazda überschlägt sich 

Kommentare