Nach der Explosion in der Kolbstraße rückt der Kampfmittelräumdienst an.
1 von 18
Nach der Explosion in der Kolbstraße rückt der Kampfmittelräumdienst an.
Nach der Explosion in der Kolbstraße rückt der Kampfmittelräumdienst an.
2 von 18
Nach der Explosion in der Kolbstraße rückt der Kampfmittelräumdienst an.
Nach der Explosion in der Kolbstraße rückt der Kampfmittelräumdienst an.
3 von 18
Nach der Explosion in der Kolbstraße rückt der Kampfmittelräumdienst an.
Nach der Explosion in der Kolbstraße rückt der Kampfmittelräumdienst an.
4 von 18
Nach der Explosion in der Kolbstraße rückt der Kampfmittelräumdienst an.
Nach der Explosion in der Kolbstraße rückt der Kampfmittelräumdienst an.
5 von 18
Nach der Explosion in der Kolbstraße rückt der Kampfmittelräumdienst an.
Nach der Explosion in der Kolbstraße rückt der Kampfmittelräumdienst an.
6 von 18
Nach der Explosion in der Kolbstraße rückt der Kampfmittelräumdienst an.
Nach der Explosion in der Kolbstraße rückt der Kampfmittelräumdienst an.
7 von 18
Nach der Explosion in der Kolbstraße rückt der Kampfmittelräumdienst an.
Nach der Explosion in der Kolbstraße rückt der Kampfmittelräumdienst an.
8 von 18
Nach der Explosion in der Kolbstraße rückt der Kampfmittelräumdienst an.

Schwerverletzter (32) in Speyer

Nach Explosion! Kampfmittelräumdienst vor Ort

Speyer – Explosion in einem Vorgarten am Mittwoch in der Kolbstraße. Als ein Arbeiter ein Abwasserrohr abflext, kommt es plötzlich zur Explosion, bei der er schwer verletzt wird.

+++ UPDATE: Der Kampfmittelräumdienst hat die Munitionsreste geborgen. Die Kriminalpolizei Ludwigshafen ermittelt. +++

Eine Explosion erschüttert am Mittwochvormittag den Speyerer Westen...

Laut ersten Informationen von der Unglücksstelle gräbt ein Mitarbeiter einer Gartenbau-Firma gegen 10:38 Uhr in der Kolbstraße mit einem Bagger den Vorgarten eines Mehrfamilienhauses um, legt verschiedene Betonteile und ein Abwasserrohr aus Plastik frei.

Als der 32-jährige Arbeiter das Abwasserrohr abflexen will, kommt es vermutlich durch Hitze und Funken zu einer Explosion!

Ein Rettungshubschrauber fliegt den schwer an Armen, Gesicht und Oberkörper verletzten Mann in eine Klinik – möglicherweise besteht sogar Lebensgefahr. 

Laut Polizei besteht keine Gefahr für die Bevölkerung. Der Kämpfmittelräumdienst des LKA Rheinland-Pfalz ist vor Ort, stellt zwei Plastikdosen mit Schwarzpulver und mehrere Päckchen mit Kleinkalibermunition sicher.

pol/pek

Quelle: Mannheim24

Das Techno-Festival ‚Toxicator‘ in der Maimarkthalle

Das Techno-Festival ‚Toxicator‘ in der Maimarkthalle

Weihnachtsmarkt in Eppelheim

Weihnachtsmarkt in Eppelheim

13. Dilsberger Weihnachtsmeile

13. Dilsberger Weihnachtsmeile

Kommentare