1 von 27
Verkehrsunfall in Walldorf - Unfallverursacher unter Alkoholeinfluss?
2 von 27
Verkehrsunfall in Walldorf - Unfallverursacher unter Alkoholeinfluss?
3 von 27
Verkehrsunfall in Walldorf - Unfallverursacher unter Alkoholeinfluss?
4 von 27
Verkehrsunfall in Walldorf - Unfallverursacher unter Alkoholeinfluss?
5 von 27
Verkehrsunfall in Walldorf - Unfallverursacher unter Alkoholeinfluss?
6 von 27
Verkehrsunfall in Walldorf - Unfallverursacher unter Alkoholeinfluss?
7 von 27
Verkehrsunfall in Walldorf - Unfallverursacher unter Alkoholeinfluss?
8 von 27
Verkehrsunfall in Walldorf - Unfallverursacher unter Alkoholeinfluss?

Rote Ampel missachtet

Unter Alkoholeinfluss?  Verkehrsunfall in Walldorf

  • schließen

Walldorf – Am Donnerstag kommt es in Walldorf auf  Höhe der Einmündung zur Dietmar-Hopp-Allee zu einem Unfall. Zwei Verletzte und ein Sachschaden in Höhe von zirka 19.000 Euro sind das Ergebnis. 

Ein 38-jähriger Audi-Fahrer, der auf der L 723 von Walldorf kommend in Richtung Wiesloch unterwegs ist, missachtet an der Einmündung zur Dietmar-Hopp-Allee eine rote Ampel. 

Es kommt zum Zusammenstoß mit einem von rechts abbiegenden 22-jährigen VW-Fahrer. 

Bei dem Unfall werden beide Fahrer leicht verletzt, der Schaden liegt bei zirka 19.000 Euro.

Unfall unter Alkoholeinfluss

Der VW-Fahrer klagt nach dem Unfall über Kopf- und Rückenschmerzen, will aber selbstständig zum Arzt gehen. 

Der Unfallverursacher erleidet bei dem Zusammenstoß einen Schock und wird in eine Heidelberger Klinik gebracht. Nach Aussage der behandelten Ärzte steht der 38-Jährige unter Alkoholeinfluss. Eine Blutentnahme soll Klarheit schaffen.

Die Polizei ermittelt gegen den Audi-Fahrer nun wegen  Gefährdung im Straßenverkehr.

pol/lin

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Nachtumzug zum 55. Jubiläum

Nachtumzug zum 55. Jubiläum

Breslauer Straße nach Wasserrohrbruch gesperrt

Breslauer Straße nach Wasserrohrbruch gesperrt

Navidiebe schlagen in Walldorf zu!

Navidiebe schlagen in Walldorf zu!

Kommentare