+

Nach Unfallflucht

Betrunken hinterm Steuer eingeschlafen

  • schließen

Frankenthal - Nicht zu glauben. Eine 27-jährige Frau entdeckt ein beschädigtes Auto in Kreuzungsnähe. Hinterm Steuer ein schlafender Mann. Doch das ist nur die halbe Geschichte...

Die junge Frau aus Frankenthal muss nicht schlecht gestaunt haben, als sie in der Nähe der Kreuzung Benderstraße / Europaring einen stehenden, stark beschädigten Wagen entdeckte, dessen Fahrer noch am Steuer sitzend eingeschlafen war. 

Als die 27-Jährige den Mann ansprach, bemerkte sie sofort eine starke Alkoholfahne. Sie zögerte nicht lange und verständigte umgehend die Polizei. Beim Eintreffen der Beamten war der Autofahrer schon wieder weg. 

Die 27-Jährige hatte den Polizisten jedoch das Nummernschild des Autos weitergegeben, sodass der Halter ermittelt werden konnten. 

Bei der Visite des 34-jährigen Fahrers reagierte der völlig verdutzt - offenbar konnte er nicht fassen, dass er aufgeflogen war.

Bei der Vorhaltung der getätigten Feststellung zeigte sich der Mann jedoch sofort einsichtig und gestand, auf der B9-Auffahrt in Frankenthal-Studernheim in eine Leitplanke gerast zu sein. Ein anschließend durchgeführter Alkohol-Test ergab einen Wert von 1,35 Promille - trotz eingeschobenem Nickerchen.

ots/rob

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Mehrfamilienhaus brennt völlig aus! 

Mehrfamilienhaus brennt völlig aus! 

Schwerer Unfall bei Reilingen – Auto kracht gegen Baum

Schwerer Unfall bei Reilingen – Auto kracht gegen Baum

Mehrere Verletzte bei Unfall auf B39

Mehrere Verletzte bei Unfall auf B39

Kommentare