+
Weder die Identität des Toten noch die des Flüchtigen ist bisher geklärt.

Zeugen gesucht

Nach Streit: Unbekannter tot, Verdächtiger auf der Flucht!

Germersheim – Eine Frau beobachtet am Mittwochnachmittag einen Streit auf einem Feldweg. Dann liegt einer der Streitenden auf dem Boden. Die ganze Geschichte: 

Gegen 15.05 Uhr bemerkt eine Anwohnerin auf einem Feldweg neben der Südpfalz Kaserne in Germersheim zwei streitende Männer. Einer der beiden fällt zu Boden. Der Andere flüchtet mit einem Auto vom Tatort. Sie ruft sofort die Polizei und einen Krankenwagen. 

Die Rettungskräfte finden einen Mann leblos am Boden liegen und versuchen ihn wiederzubeleben. Doch vergebens, sie können nur noch den Tod feststellen. Die Identität des Toten ist bisher noch nicht geklärt

Die Polizei Rheinpfalz fahndet mit allen verfügbaren Kräften nach dem flüchtigen Verdächtigen, dessen Identität auch noch ungeklärt ist.

Ein Polizeihubschrauber, Kräfte der Bundespolizei und die Polizei Baden-Württemberg unterstützen sie bei der Suche. Bisher jedoch ohne Ergebnis. 

Die Mordkommission der Kriminaldirektion in Ludwigshafen hat die Ermittlungen übernommen.

Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung:


Wer hat am Nachmittag in der Nähe des Tatortes Beobachtungen gemacht? Wer hat verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen?

------

Sachdienliche Hinweise nimmt die Mordkommission der Kriminaldirektion in Ludwigshafen unter Telefon 0621/963-1163 oder per Email kiludwigshafen@polizei.rlp.de entgegen.

Das vertrauliche Telefon ist ebenfalls geschaltet. (Rufnummer 0621/564400). Hinweise können Sie gerne auch an die Polizeiinspektion in Germersheim, 
Tel. 07274 / 9580 oder jede andere Polizeidienststelle weiter geben.


pol/kp

Quelle: Mannheim24

Home

Dachstuhlbrand – Haus nicht mehr bewohnbar

Dachstuhlbrand – Haus nicht mehr bewohnbar

Tag 3: Strohhutfest

Tag 3: Strohhutfest

Eröffnungstag: Strohhutfest 2016

Eröffnungstag: Strohhutfest 2016

Kommentare