+
Dr. Daniel Bas Orth (links) und Dr. Thomas Erhardt am Ohrmikroskop im HNO-Untersuchungsraum der GRN-Klinik Weinheim.

Ärzte stammen aus der Metropolregion

Neue HNO-Abteilung in GRN-Klinik Weinheim

  • schließen

Die GRN-Klinik Weinheim hat ihr Spektrum um eine HNO-Belegabteilung erweitert: Dr. med. Daniel Bas Orth und Dr. med. Thomas Erhardt führen als erfahrene Fachärzte für HNO-Heilkunde chirurgische Eingriffe durch.

„Mit diesem Schritt kommen wir zum einen unserem Versorgungs­auftrag nach, eine HNO-Abteilung an unserer Klinik vorzuhalten“, erklärt Klinikleiter Markus Kieser in einer Pressemitteilung. „Gleichzeitig schließen wir eine Lücke in Weinheim, indem wir die ambulanten Leistungen der niedergelassenen HNO-Fachärzte um das Angebot operativer Eingriffe ergänzen, die einen kurzzeitigen stationären Aufenthalt erfordern.“

„Die meisten Patienten, die zu uns kommen, leiden unter häufigen Infekten der Nasennebenhöhlen oder einer behinderten Nasenatmung aufgrund einer verbogenen Nasenscheidewand“, beschreiben Dr. Bas Orth, der eine HNO-Praxis in Rimbach im Odenwald führt, und Dr. Erhardt, dessen Facharztpraxis sich in der Mannheimer Gartenstadt befindet, den „typischen Belegpatienten“. Wenn konservative Therapien – wie etwa die Gabe von Medikamenten – keine ausreichende Verbesserung herbeiführen, empfiehlt sich im Einzelfall eine Operation zur Wiederherstellung der gesunden Nasenatmung. Einer der operativen Schwerpunkte ist die gewebsschonende minimalinvasive Nasenchirurgie. Hierbei wird die natürliche Funktion der Nasenschleimhaut vollständig erhalten. Als weitere Besonderheit heben die beiden Belegärzte hervor, dass die Mehrzahl ihrer Patienten nach der Operation keine Tamponaden benötigt. Das ist für Frischoperierte angenehmer und fördert zudem einen schonenden Heilungsprozess. Auch Schnarchpatienten werden in Weinheim behandelt. Zudem führen die HNO-Spezialisten auch kosmetische Operationen durch, wie beispielsweise das Anlegen von abstehenden Ohren und ästhetische Nasenkorrekturen.

Die Ärzte stellen sich vor

Dr. Daniel Bas Orth, 1974 in Ludwigshafen geboren, wuchs in Mannheim auf. Er studierte Medizin in Heidelberg und Mannheim und absolvierte seine Facharztausbildung in der Universitäts-HNO-Klinik des Klinikums Mannheim (heute: Universitätsmedizin Mannheim/UMM). Seit 2009 ist Dr. Bas Orth niedergelassener Facharzt in eigener Praxis in Rimbach und führt die Zusatzqualifikation Teilradiologie: „Sach- und Fachkunde zum Betrieb eines digitalen Volumentomographen (DVT) zur Durchführung und Befundung dreidimensionaler Röntgenaufnahmen in der HNO“. Darüber hinaus ist Dr. Bas Orth zertifiziert in der Faltentherapie mit Botulinumtoxin.

Dr. Thomas Erhardt (44) wurde in Heidelberg geboren und wuchs im Schwarzwald sowie im Kraichgau auf. Sein Medizinstudium absolvierte er in Heidelberg und Mannheim, die Assistenzarztzeit am Universitätsklinikum Mannheim (UMM), wo er auch seine Facharzt-Qualifikation in Hals-Nasen-Ohrenheilkunde erwarb. Von 2004 bis 2006 war er Oberarzt an der HNO-Klinik der Saaruniversität Homburg; in dieser Zeit erwarb er die Zusatzbezeichnungen „Stimme und Sprache“ sowie „Ästhetische und Plastische Operationen“. Seit 2006 führt er in Mannheim gemeinsam mit einer Kollegin eine eigene HNO-Praxis und ist gleichzeitig als Operateur an verschiedenen Krankenhäusern in der Region tätig.

pm

Quelle: Mannheim24

Eindrücke vom Kümmelbacher Hof

Eindrücke vom Kümmelbacher Hof

Die Fotos: Green Day live in SAP Arena

Die Fotos: Green Day live in SAP Arena

Fotos: Autofahrer rast ungebremst in Baustelle

Fotos: Autofahrer rast ungebremst in Baustelle

Kommentare