+
Stundenlang suchen die Einsatzkräfte nach Otto U. – er konnte bei Baiertal gefunden werden.

Leicht verletzt

Nach intensiver Suche: 65-Jähriger gefunden!

Heidelberg/Wiesloch - Er kehrte von einem Wanderausflug nicht zurück. Seit Mittwochabend suchten starke Polizeikräfte nach einem 65-Jährigen aus Emmertsgrund. Nun wurde er bei Schatthausen gefunden!

+++ UPDATE: Der Vermisste kann am Donnerstag gegen 15:30 Uhr in Oberhof zwischen Schatthausen und Meckesheim gefunden werden. 

Er ist leicht verletzt, aber sonst wohlauf. Inzwischen konnte der Mann nach Hause gebracht werden. Der Vermisste war von einem Zeugen erkannt und an die Polizei übergeben worden. 

Ein Suchhubschrauber, der im Anflug war, konnte abdrehen.+++

Am Donnerstag, gegen 13 Uhr, wird der Vermisste von einem Zeugen im Bereich des Golfplatzes Hohenhardter Hof im Wieslocher Stadtteil Baiertal erkannt. Die Suchmaßnahmen der Polizei werden daraufhin sofort nach dort verlagert.

Vermisster 65-Jähriger: Suche geht in Wiesloch weiter

Mit weiterhin starken Kräften, unterstützt von weiteren Beamten aus Bruchsal, wird nach Otto U. gesucht. Auch ein Polizeihubschrauber ist im Einsatz.

Hintergrund

Am Mittag des 27. Juli verlässt der 65-Jährige seine Wohnung im Emmertsgrund, um kurz vor 23 Uhr meldet seine Ehefrau den leidenschaftlichen Wanderer, der oft im Waldgebiet oberhalb des Emmertsgrund unterwegs ist, als vermisst (WIR BERICHTETEN).

Großräumige Suchaktion nach 65-Jährigem 

Noch in der Nacht zum Donnerstag wird die Umgebung ohne Erfolg abgesucht. In den Morgenstunden beginnt dann eine weitere großangelegte Suchaktion nach dem Vermissten.

Unser Reporter vor Ort erfährt, dass der 65-jährige sehr gut zu Fuß sei. Am Tag laufe er bis zu 20 Kilometer, könne derzeit aber orientierungslos sein – die Einsatzkräfte müssen den Bereich Emmertsgrund bis hin zum Kohlhof absuchen.

Personenbeschreibung

Der Vermisste trug zuletzt ein schwarzes T-Shirt und khakifarbene Shorts mit seitlichen Taschen sowie Wanderschuhe und Wanderstöcke.

----------

Wer hat den Vermissten gesehen? Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in Heidelberg unter 0621/174-5555 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

pol/kab

Tödlicher Unfall auf Autobahnbrücke

Tödlicher Unfall auf Autobahnbrücke

Wem gehört dieses Diebesgut?

Wem gehört dieses Diebesgut?

Nach Leichenfund: Ermittler suchen weiter nach Spuren 

Nach Leichenfund: Ermittler suchen weiter nach Spuren 

Kommentare