+
Der Täter soll sich einen schwarzen Schal oder Pullover über das Gesicht gezogen haben.

Mit Pfefferspray

Kioskverkäuferin schlägt Räuber in die Flucht!

  • schließen

Hirschhorn – Mit einem Hammer bedroht ein Unbekannter am Samstagabend eine Kioskverkäuferin und fordert Geld. Diese lässt sich das nicht gefallen und wehrt sich:

Der maskierte Mann betritt gegen 21 Uhr den Kiosk in der Bahnhofstraße. Er fordert Bargeld und behauptet, eine Waffe dabei zu haben!

Die Frau weist ihn ab, doch dann zückt der Täter wirklich einen Hammer und verleiht seiner Forderung Nachdruck.

Doch die mutige Verkäuferin weiß sich zu helfen. Mit Pfefferspray schlägt sie den Unbekannten in die Flucht – ohne Beute. Nach Angaben der Polizei, habe der Mann den Kiosk bereits vorher aufgesucht und etwas zu Trinken gekauft.

Täterbeschreibung

Der Mann soll 20 bis 30 Jahre alt und zirka 1,60 Meter groß gewesen sein. Er trug zur Tatzeit eine dunkle Jogginghose und eine dunkle Kapuzenjacke. Zudem hatte er einen schwarzen Schal oder Rollkragenpullover vor sein Gesicht gezogen.

Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem Mann verlief bislang ohne Erfolg. 

Die Kripo in Heppenheim (K10) bittet unter der Rufnummer 06252/706-0 um Hinweise zu dem Täter.

Mehr zum Thema

Mehrfamilienhaus brennt völlig aus! 

Mehrfamilienhaus brennt völlig aus! 

Eindrücke vom Kümmelbacher Hof

Eindrücke vom Kümmelbacher Hof

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Kommentare