+
Nach einem Unfall auf der A 6 staute sich der Verkehr. Inzwischen ist die Unfallstelle wieder geräumt.

Fünf Personen verletzt

Ausweichmanöver endet auf dem Autodach

  • schließen

Ein schlimmer Unfall ereignete sich in die Mittagsstunden auf der A 6 in Höhe der Anschlussstelle Wiesloch/Rauenberg. Hier staute sich der Verkehr zeitweise auf eine Länge von elf Kilometern.

Eine 24-jährige Peugeot-Fahrerin geriet bei einem Ausweichmanöver auf der A6 in Höhe der Anschlussstelle Wiesloch/Rauenberg ins Schleudern und überschlug sich dabei. Die aus Frankreich stammende 24-Jährige war gegen 12.45 Uhr mit vier weiteren Insassen im Alter von 21 bis 34 Jahren auf dem mittleren Fahrstreifen in Richtung Mannheim unterwegs, als sie auf die linke Fahrspur wechseln wollte. Dort bemerkte sie einen neben ihr fahrenden Pkw. Bei dem anschließenden Ausweichmanöver verlor die junge Frau die Kontrolle und kam auf dem Dach zum liegen. Alle fünf Insassen wurden verletzt und vorsorglich in eine Heidelberger Klinik gebracht. An dem Auto der Unfallverursacherin entstand Totalschaden. Die Schadenshöhe wird auf rund 1000 Euro beziffert.

Neben der Feuerwehr Sinsheim waren fünf Rettungswagen, drei Notärzte sowie ein Rettungshubschrauber im Einsatz. Der Verkehr staute sich zeitweise auf eine Länge von elf Kilometern. Inzwischen ist die Unfallstelle wieder geräumt, teil die Polizei mit.

pol

Mehr zum Thema

Eindrücke vom Kümmelbacher Hof

Eindrücke vom Kümmelbacher Hof

Die Fotos: Green Day live in SAP Arena

Die Fotos: Green Day live in SAP Arena

Fotos: Brand in Mehrfamilienhaus – ein Toter

Fotos: Brand in Mehrfamilienhaus – ein Toter

Kommentare