+
Mehrere Polizeieinsätze wegen stark alkoholisierten Männern (Symbolfoto)

Stark alkoholisiert

Polizei berichtet: Pkw und Lederstuhl als Toilette genutzt 

  • schließen

Landau – Am Vortag vor Silvester wird die Polizei gleich zu mehreren Einsätzen mit stark betrunkenen und hilflosen Personen hinzugerufen. Bei zwei Männern wird es eklig:

Am Freitag hat die Landauer Polizei alle Hände voll zu tun gehabt – der Grund sind mehrere betrunkene und hilflose Personen.

Moltkestraße, 7:45 Uhr

Eine 27-Jährige will ihren Pkw freikratzen, als ein 26-jähriger Mann mit dem Taxi angefahren kommt. Er steigt aus und uriniert direkt vor dem Auto der Frau. Danach setzt er sich mit seinem entblößten Geschlechtsteil auf den Beifahrersitz. Die alarmierte Polizei kann einen starken Alkoholgeruch feststellen und bemerkt zudem, dass der 26-Jährige in seine eigene Hose uriniert hat. 

Ob der Mann aufgrund seines Zustandes nur vergessen hat, sein Geschlechtsteil wieder einzupacken ist noch unklar. Man hat ihn nach der Kontrolle zu einem Verwandten gebracht.

Weißquartierplatz 15:30 Uhr

Vor einem Landauer Friseurgeschäft befindet sich ein stark betrunkener Mann, der sich nicht mehr auf seinen Beinen halten kann. Bis die Polizei eintrifft, haben Passanten einen weißen Lederstuhl aus dem Friseursalon geholt, damit sich der Mann setzen kann. Der Betrunkene nimmt das Angebot dankend an, zieht seine Hose herunter und verrichtet sein ,großes Geschäft`auf dem Stuhl.

Im Justus, 15:30 Uhr

In einer Böschung schläft ein 39-jähriger obdachloser Mann, der auch stark alkoholisiert ist. Ein Test ergibt einen Wert von 3,17 Promille und der Mann gibt an, dass er Arzneimittel getrunken habe. Aufgrund seiner Unterkühlung bringt man ihn in ein Landauer Krankenhaus.

pol/jol

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Mehrere Verletzte bei Unfall auf B39

Mehrere Verletzte bei Unfall auf B39

Mehrfamilienhaus brennt völlig aus! 

Mehrfamilienhaus brennt völlig aus! 

Die Fotos: Green Day live in SAP Arena

Die Fotos: Green Day live in SAP Arena

Kommentare