+
In einem Supermarkt in Leimen bedroht ein Mann die Kunden mit einer Pistole (Symbolfoto).

Zeugen gesucht

In Supermarkt! Pistolen-Mann bedroht Kunden

  • schließen

Leimen – Wild-West-Szenen im beschaulichen Leimen: Ein Unbekannter betritt einen Supermarkt, fuchtelt mit einer Pistole herum, bedroht die Kunden. Der Großeinsatz der Polizei.

Groß-Alarm der Polizei in Leimen am Montagabend!

Kurz nach 19 Uhr bedroht ein unbekannter Mann die Kunden des „Mix-Marktes“ mit einer Pistole. Sofort machen sich sieben Streifenwagen auf den Weg in die Ferdinand-Porsche-Straße.

Weil der etwa 50-Jährige mit seiner Schusswaffe vor dem Supermarkt steht, trauen sich die verängstigten Kunden nicht mehr raus.

Am Tatort fehlt jedoch von dem Pistolen-Mann jede Spur – er hatte sich zu Fuß in Richtung Fasanerie aus dem Staub gemacht!

Angestellte des Ladens beschreiben den laut Zeugenaussagen verwirrt wirkenden Mann so: etwa 1,80 Meter, kräftige Statur, kurze schwarze Kleidung.

Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der Störung des öffentlichen Friedens und wegen eines Verstoßes gegen das Waffengesetz.

Zeugen oder eventuell Geschädigte bitte unter Telefon 06222/5709-0 bei der Polizei melden.

pol/pek

Mehr zum Thema

Eindrücke vom Kümmelbacher Hof

Eindrücke vom Kümmelbacher Hof

Fotos: Autofahrer rast ungebremst in Baustelle

Fotos: Autofahrer rast ungebremst in Baustelle

Schwerer Unfall bei Frauenweiler

Schwerer Unfall bei Frauenweiler

Kommentare