+
Auf einer Landstraße bei St. Leon-Rot kommt es am Freitagmorgen zu einem schweren Auffahrunfall.

20.000 Euro Schaden

Zu spät gesehen: Auffahrunfall auf Landstraße!

St. Leon-Rot – Weil er nicht mehr rechtzeitig bremsen kann, verursacht am Freitagmorgen ein 58-Jähriger mit seinem Skoda einen folgenschweren Auffahrunfall. 

Der 58-Jährige ist um kurz vor 10 Uhr auf der L598 von Walldorf in Richtung St. Leon-Rot unterwegs. Er übersieht laut Polizei, wie zwei vor ihm fahrende Autos abbremsen, um einen weiteren Wagen in einen Feldweg abbiegen zu lassen.

Der Skoda kracht daraufhin auf den Mercedes einer 53-jährigen Frau und schiebt diesen auf den davor stehenden Opel eines 27-Jährigen.

Folgenschwerer Auffahrunfall auf L598

Der Verursacher sowie die Mercedes-Fahrerin werden durch den Aufprall verletzt und zur Untersuchung in eine Klinik gebracht. Ihre Autos müssen abgeschleppt werden.

Der 27-Jährige bleibt glücklicherweise unverletzt und kann sich mit seinem Wagen selbstständig vom Unfallort entfernen.

Eine Fahrspur der L598 istz während der Unfallaufnahme bis zirka 12 Uhr blockiert. Der Verkehr wird von Polizeibeamten an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

sag/pol

Mehr zum Thema

Feuerwehr löscht Wohnungsbrand in Oftersheim

Feuerwehr löscht Wohnungsbrand in Oftersheim

Luisenpark eröffnet neuen Indoorspielplatz

Luisenpark eröffnet neuen Indoorspielplatz

Das sind die modernisierten S-Bahnen

Das sind die modernisierten S-Bahnen

Kommentare