+
Festivalleiter Dr. Michael Kötz eröffnet das 12. Festival des deutschen Films.

„Ganz besondere Atmosphäre“

12. Festival des deutschen Films gestartet 

Ludwigshafen – Mit dem in Mannheim gedrehten Seitensprung-Drama „Sag mir nichts“ hat am Mittwoch das zwölfte Festival des deutschen Films begonnen. 

Festivaldirektor Dr. Michael Kötz schwärmte schon Wochen vor dem Festival: „Das ist eine tolle Liebesgeschichte, naja eigentlich eine Seitensprunggeschichte. Das letzte Bild: Sie sitzt im Prager Café...“

„Sag mir nichts“ ist einer von 64 Filmen, die bis zum 3. Juli auf der Parkinsel im Rhein gezeigt werden. Vom Krimi über die Gaunerkomödie bis zur sensibel erzählten Elterngeschichte und Kinderfilm ist in diesem Jahr wieder alles dabei.

>>> Hier gehts zum Programm des Filmfestivals

25 der Kino- und Fernsehfilme konkurrieren um den mit 50.000 Euro dotierten „Filmkunstpreis“, der am Ende vergeben wird. 

Die Schauspieler Ulrich Tukur und Maria Furtwängler dürfen sich schon jetzt über eine Auszeichnung freuen: sie wurden mit dem Preis für Schauspielkunst geehrt.

‚Festival des deutschen Films‘ – diese Promis kommen!

Angekündigt haben sich auch Jürgen Vogel, Ulrich Matthes, Katja Riemann und viele weitere Promis – Nicht verwunderlich, schließlich können sich die Zuschauer auf acht Weltpremieren und eine deutsche Erstaufführung freuen.

„Eine ganz einmalige Atmosphäre“ bescheinigt auch der neue rheinland-pfälzische Kulturminister Konrad Wolf (parteilos) dem Filmfest bei der Eröffnung am Mittwochabend. Das Festival habe eine rasante Entwicklung genommen und sich zu einem gigantischen Erfolg entwickelt. 2015 hatte das Festival 88.000 Cineasten angezogen, besuchermäßig wäre es damit das zweitgrößte Filmfestival in Deutschland nach der Berlinale.

Impressionen vom 11. Festival des deutschen Films

Einschränkungen wegen Rhein-Hochwasser

Ursprünglich sollte eine 15 mal 8 Meter aufblasbare Leinwand zur Eröffnung direkt am Ufer aufgebaut werden. Knapp eine Woche vor dem Festival geben die Veranstalter allerdings bekannt, dass das Open Air-Kino zumindest am Anfang des Festivals ausgesetzt werden muss (WIR BERICHTETEN). Der Pegelstand des Rheins sei einfach zu hoch.

Dadurch muss auch das Screening von „Mannheim – der Film“ am Samstag, 18. Juni, ausfallen. 

Filmtrailer online

Das Festival des deutschen Films hat in diesem Jahr einen eigenen Vimeo-Kanal. Dort kannst Du dir vorab fast alle Trailer der Wettbewerbsfilme ansehen. Zum Beispiel auch den des Eröffnungsfilms:

Sag mir nichts | Trailer from Festival des deutschen Films on Vimeo.

sag/dpa

Quelle: Ludwigshafen24

Wem gehört dieses Diebesgut?

Wem gehört dieses Diebesgut?

Tödlicher Unfall auf Autobahnbrücke

Tödlicher Unfall auf Autobahnbrücke

GRÜNEN-Politiker Wolfgang Raufelder (†59) tot

GRÜNEN-Politiker Wolfgang Raufelder (†59) tot

Kommentare