+
Die Polizei stellt volltrunkenen Autofahrer. (Symbolfoto).

Alkohol am Steuer

Nicht zu stoppen

  • schließen

Ludwigshafen-Hemshof - Da staunten die Zeugen nicht schlecht: Gegen 21:20 Uhr überfährt ein Autofahrer auf der Kreuzung Bürgermeister-Grünzweig- und Rohrlachstraße die Mittelinsel samt Schild.  

Nicht nur das Schild auf der Mittelinsel wird bei der Harakiri-Aktion platt gemacht, auch das Auto wird schwer beschädigt. 

Entweder bemerkt der Fahrer seine Aktion gar nicht oder ihn kümmert es nicht - er fährt weiter. Zeugen beobachten die Szenerie und folgen dem Wagen beziehungsweise dem Fahrer bis nach Hause.

Die Polizei stattet dem Fahrer einen Besuch ab. Der 49-Jährige ist betrunken, das Alkoholtestgerät zeigt "stolze" 2,27 Promille an. Eine Blutprobe auf der Wache ist fällig. Der Führerschein ist erstmal weg und eine Anzeige wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr sind die Konsequenzen.

vp/POL-LU 2

Quelle: Ludwigshafen24

Mehr zum Thema

Eindrücke vom Kümmelbacher Hof

Eindrücke vom Kümmelbacher Hof

Fotos: Autofahrer rast ungebremst in Baustelle

Fotos: Autofahrer rast ungebremst in Baustelle

Schwerer Unfall bei Frauenweiler

Schwerer Unfall bei Frauenweiler

Kommentare