+
Eine Überwachungskamera ist weg, doch Videomaterial ist noch da...

1.200 Euro Schaden

Dieb klaut Überwachungs-Kamera und hinterlässt Video

  • schließen

Ludwigshafen-Friesenheim – Was hat der Einbrecher mit dieser merkwürdigen Zusammenstellung von Diebesgut vor? Was geschehen ist: 

Ein unbekannter Täter schlägt Samstagnacht das Kellerfenster mit einem Stein ein und verschafft sich so Zugang zum Rechenzentrum der Technischen Werke.

Sein Diebesgut besteht aus einem HP-Computer, einem USB-TV-Stick, den man schon für 5 Euro kaufen könnte und einer Panasonic Überwachungskamera. Warum er genau diese Dinge mitgehen lässt, beschäftigt nun die Kriminalpolizei.

Das dazugehörige Überwachungsvideo konnte er aber dummerweise nicht mitnehmen. So sieht man darauf einen dunkel gekleideten Mann mit Kapuze um 00:22 Uhr mit einem Computer unter dem rechten Arm das Gebäude durch die Tür verlassen.

pol/kp

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Nachtumzug zum 55. Jubiläum

Nachtumzug zum 55. Jubiläum

Breslauer Straße nach Wasserrohrbruch gesperrt

Breslauer Straße nach Wasserrohrbruch gesperrt

Navidiebe schlagen in Walldorf zu!

Navidiebe schlagen in Walldorf zu!

Kommentare